Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kiew sieht keine Gefahr von Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine

© SNA / Stringer / Zur BilddatenbankStadtzentrum von Kiew (Archivbild)
Stadtzentrum von Kiew (Archivbild) - SNA, 1920, 30.12.2021
Abonnieren
Der Sekretär des Rates für nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Alexej Danilow, sieht keine Gefahr einer Invasion seines Landes durch russische Truppen.
„Im Moment ist es nicht nötig, einen Kriegszustand zu verhängen“, sagte Danilow am Donnerstag vor der Presse in Kiew.
Es gebe kein Risiko einer groß angelegten Invasion. Die Einschüchterung der Gesellschaft sei fehl am Platz. „Die Situation ist unter Kontrolle, wir sind uns darüber im Klaren, was passiert.“
Für die Verhängung des Kriegszustands seien mehrere Faktoren von ausschlaggebender Bedeutung. Sollten diese eintreten, würde die Gesellschaft unverzüglich davon in Kenntnis gesetzt.

„Physisch unfähig”

„Mehr noch. Unseren Experten zufolge ist Russland zu einer flächendeckenden Invasion in die Ukraine physisch nicht fähig“, sagte der Sicherheitschef.
Kiew und mehrere westliche Länder äußern seit Wochen Besorgnis über angebliche verstärkte „aggressive Handlungen“ Russlands vor ukrainischen Grenzen. Präsident Wladimir Putins Sprecher, Dmitri Peskow, hatte bereits mehrmals erklärt, dass Russland eigene Truppen auf eigenem Territorium nach Belieben verlegen dürfe.

Truppenverlegungen in Russland bedrohen niemanden

„Das bedroht niemanden, es gibt keinen Grund für Aufregung“, betonte der Sprecher.
Ukrainische Flagge  - SNA, 1920, 29.12.2021
Bundeskabinett bestätigt Gesprächspläne zwischen Russland und Deutschland wegen Ukraine-Konflikt
Russland hat Vorwürfe des Westens und der Ukraine mehrmals abgewiesen und betont, dass Erklärungen über eine „russische Aggression“ als Vorwand für die Stationierung von mehr Nato-Technik unweit der russischen Grenzen missbraucht würden.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала