Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Niedersachsen: Ausgebüxtes Pferd kollidiert auf A31 mit 40-Tonner – Fahrer leicht verletzt

CC0 / pcjvdwiel / Pixabay / Pferd (Symbolbild)
Pferd (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.12.2021
Abonnieren
Ein freilaufendes Pferd auf der Autobahn hat in der Nacht auf Dienstag mehrere Unfälle und eine Sperrung der A31 in Niedersachsen ausgelöst. Das Tier ist nach Angaben der Autobahnpolizei an der Anschlussstelle Haren aus seinem Anhänger ausgebrochen und dann von einem 40 Tonnen schweren Sattelzug erfasst worden.
Das Pferd wurde mitgezogen und landete auf der Überholspur, wo es mit einem Auto kollidierte. Der Wagen geriet ins Schleudern und landete auf dem Dach. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Trümmerteile verteilten sich auf der Fahrbahn. Das Pferd überlebte nicht. Die einseitige Sperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Oberhausen wurde nach Reinigungsarbeiten im Laufe der Nacht wieder aufgehoben.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала