Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Unter Drogeneinfluss: Frau in USA tötet an Heiligabend Freund mit Schwert

CC0 / succo / Pixabay / Auktion (Symbolbild)
Auktion (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.12.2021
Abonnieren
Eine Frau im US-Bundesstaat Missouri steht vor Gericht, weil sie ihren Freund an Heiligabend mit einem Schwert getötet haben soll.
Wie die Polizei der Stadt Cape Girardeau mitteilte, entdeckten die Beamten die 32-jährige Brittany Wilson mit Blut auf ihrer Kleidung vor einem Haus, in dem sie den Abend mit ihrem Freund verbrachte. Im Vorgarten soll ein Schwert gelegen haben.
Der Sender KFVS berichtete, Wilson habe kurz nach 23.00 Uhr die Polizei gerufen und angegeben, dass sie ihren Freund mit einem Schwert getötet habe. Die Polizisten nahmen die Frau fest. Im Schlafzimmer fanden sie ihren Freund mit mehreren frischen Stichwunden tot auf.
Wilson sagte der Polizei, dass sie und ihr Freund früher am Tag Methamphetamin genommen hätten. Nach eigenen Worten glaubte sie daran, dass in ihrem Freund mehrere Wesen gelebt hätten. Sie habe ihn erstochen, um ihn davon zu befreien. Wilson wurde am Sonntag wegen Mordes und bewaffneter Straftat angeklagt.
Bei der Droge Methamphetamin handelt es sich um eine synthetische Substanz, die auch als Crystal Meth, Meth, Crank oder Ice bekannt ist. Es wird als euphorisierende und stimulierende Rauschdroge verwendet.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала