Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Taliban verhandeln mit Katar und Türkei über Kabuls Flughafen – Einigung steht aus

© REUTERS / WANA NEWS AGENCYTaliban-Soldaten vor dem Flughafen in Kabul.
Taliban-Soldaten vor dem Flughafen in Kabul.  - SNA, 1920, 25.12.2021
Abonnieren
Katar und die Türkei bieten sich als Betreiber des internationalen Flughafens in der afghanischen Hauptstadt Kabul an. Entsprechende Verhandlungen laufen bereits. Die Aussagen der Länder zu dem Gesprächsverlauf unterscheiden sich allerdings.
Nach Angaben des Taliban*-Chefsprechers Sabihullah Mudschahid dauern Gespräche an, es hat bisher keine Einigung gegeben. Sollte es zu einer Einigung kommen, würden alle inländischen und internationalen Flüge wieder aufgenommen, sagte ein weiterer hochrangiger Taliban-Vertreter.
Laut der staatlichen türkischen Nachrichtenagentur Anadolu haben sich die Türkei und Katar darauf geeinigt, fünf Flughäfen, darunter auch den in Kabul, zu betreiben. Technische Details müssten nächste Woche mit den Taliban besprochen werden.
Der Flughafen in Kabul befindet sich derzeit in einem schlechten Zustand. Ende November hatte sich die Taliban an die EU um Hilfe bei dessen Betrieb gewandt.
Der Luftraum über Afghanistan ist zurzeit für Überflüge gesperrt. Nur Inlandsflüge, internationale Evakuierungs- sowie humanitäre Hilfsflüge finden statt.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron - SNA, 1920, 04.12.2021
Europäische Staaten planen neue diplomatische Vertretung in Afghanistan – Macron
*Die Organisation ist wegen Terror-Aktivitäten mit UN-Sanktionen belegt
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала