Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

50-Jähriger beschädigt Reifen an 402 Autos – Festnahme

CC0 / blende12 / Pixabay / Stau (Symbolbild)
Stau (Symbolbild) - SNA, 1920, 24.12.2021
Abonnieren
Ein 50 Jahre alter Mann hat in der Nacht zum Freitag in der Ortslage Plaidt in Rheinland-Pfalz an 402 Fahrzeugen die Reifen zerstochen, wie die Polizei mitteilte.
Insgesamt sollen demnach über 1500 Reifen beschädigt worden sein. Bei nahezu allen Autos seien alle vier Reifen zerstochen worden. Der Sachschaden werde vorerst auf rund 150.000 Euro geschätzt, hieß es.
Die Beamten konnten den Verdächtigen am gleichen Tag auf frischer Tat ertappen. Bei der Festnahme wurden eine Nagelschere mit Gummispuren und eine Sturmhaube bei ihm gefunden. Gegen den Mann wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Die Tat habe er bislang bestritten. Er soll richterlich angehört werden, ehe über Untersuchungshaft entschieden wird. Nach Angaben der Polizei ist der Festgenommene ihnen bereits durch Straftaten bekannt – unter anderem wegen Sachbeschädigung.
Tesla-Auto - SNA, 1920, 24.12.2021
Tesla-Besitzer lässt Auto wegen hoher Reparaturkosten explodieren: Musk-Puppe brennt mit – Video
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала