Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kontaktbeschränkungen für Geimpfte finden großen Rückhalt in der Bevölkerung – Umfrage

© AP Photo / Michael SohnDer Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz in Berlin, Deutschland, Montag, 13. Dezember 2021.
Der Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz in Berlin, Deutschland, Montag, 13. Dezember 2021.  - SNA, 1920, 24.12.2021
Abonnieren
Wegen der drohenden Omikron-Welle finden die Pläne der Bundesregierung zur Erweiterung von Kontaktbeschränkungen für Geimpfte breite Unterstützung unter der deutschen Bevölkerung. Zu diesen Erkenntnissen sind die Demoskopen aus dem Meinungsforschungsinstitut Civey auf Basis einer repräsentativen Umfrage für die „Augsburger Allgemeine“ gekommen.
Demnach bewerten 66 Prozent der Befragten die für nach Weihnachten geplante Kontaktbeschränkungen, wonach für Geimpfte nur noch Treffen mit zehn Personen erlaubt sein werden, als „positiv“, 49 Prozent sogar als „sehr positiv“. 27 Prozent der Menschen bezeichneten diese als „eher negativ“, acht Prozent als „sehr negativ“ und sieben Prozent der Befragten blieben unentschieden.
Karl Lauterbach - SNA, 1920, 22.12.2021
Lauterbach verteidigt Corona-Beschlüsse und schließt harten Lockdown nicht aus
Besonders groß war die Zustimmung für die Kontaktbeschränkungen bei den Wählern von Grünen (84 Prozent), SPD (80), Union (73) und Linke (62). Der Umfrage zufolge lehnten die Anhänger der AfD und diejenige ohne Bekenntnis zu einer der Parteien die Beschlüsse der Regierung mit jeweils 68 und 54 Prozent am meisten ab.
Das Verständnis für die Kontaktbeschränkungen hängte auch vom dem Alter ab. Während sich 80 Prozent der über 65-Jährigen für die zukünftigen Maßnahmen aussprachen, waren es unter den Befragten zwischen 50 und 64 Jahren 64 Prozent. In der Altersgruppe zwischen 18 bis 29 Jahren bewerteten nur 55 Prozent der Befragten die Beschlüsse als positiv.
Gesichtsmaske auf dem Römerberg, Frankfurt am Main - SNA, 1920, 21.12.2021
Spätestens ab 28. Dezember: Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte und Genesene – Beschluss
Im Rahmen der Studie wurden 5003 registrierte und verifizierte Internetnutzer aus Deutschland zwischen Dienstag und Donnerstag befragt. Ihre Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung von Deutschlands Bevölkerung gewichtet. Den statistischen Fehler schätzt das Meinungsforschungsinstitut Civey auf 2,5 Prozent.
Zur Eindämmung der sich rasch verbreitenden Corona-Virusvariante Omikron hatten sich Bund und Länder am Dienstag auf weitere Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens geeinigt. Spätestens ab kommenden Dienstag sollten sogar für Geimpfte und Genese Treffen mit nur noch zehn Personen erlaubt sein. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres sind davon ausgenommen. Großveranstaltungen dürfen ohne Zuschauer stattfinden, Tanzveranstaltungen sind verboten, Clubs und Diskotheken müssen bundesweit geschlossen werden.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала