Live aus Moskau: Jährliche Große Pressekonferenz des russischen Präsidenten

Am Donnerstag findet die traditionelle jährliche Pressekonferenz des russischen Präsidenten Wladimir Putin statt. Verfolgen Sie die Veranstaltung bei SNA – als Live-Übertragung und per Ticker.
Der russische Staatschef trifft die Journalisten in der Manege – einem großen Ausstellungskomplex im Zentrum Moskaus. Wegen Corona-Einschränkungen erhielten dieses Jahr nur 507 Reporter eine Akkreditierung – in früheren Jahren waren es über 1000. Alle mussten einen PCR-Test machen und werden mit einem 1,5-Meter-Abstand sitzen.

Die erste „Große Pressekonferenz“ fand 2001 auf Initiative von Wladimir Putin statt. Seitdem wird sie jedes Jahr durchgeführt – mit Ausnahme des Jahres 2005, als die Veranstaltung nicht abgehalten wurde, sowie der Jahre 2009-2011, weil Putin damals den Posten des Ministerpräsidenten bekleidete.
2020 wurde die Pressekonferenz wegen der Corona-Pandemie online durchgeführt. Putin beantwortete die Fragen per Video aus seiner Residenz Nowo-Ogarjowo im Moskauer Gebiet. Die Journalisten befanden sich dabei im Zentrum für internationalen Handel in Moskau sowie auf speziellen Plätzen in jedem Föderationskreis.
Inhaltsverzeichnis
Neueste obenÄlteste oben
06:00 24.12.2021
Russlands Präsident Wladimir Putin bei der Sitzung mit den Regierungsmitgliedern - SNA, 1920, 23.12.2021
Anerkennung der Taliban? „Keine leere Frage“ für Russland – Putin
15:50 23.12.2021
Putin spricht in einer erweiterten Sitzung des Kollegiums des russischen Verteidigungsministeriums. - SNA, 1920, 23.12.2021
Olympia-Boykott in China „inakzeptabel und falsch“ – Putin
15:49 23.12.2021
Russlands Präsident bei seiner jährlichen Pressekonferenz - SNA, 1920, 23.12.2021
Putin zu Kriegshorror im Donbass: Wie erteilen Ukrainer täglich Schießbefehle?
14:00 23.12.2021
Einrichtungen der Yamal-Europe-Pipeline in der Stadt Zichenau in Polen (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.12.2021
Deutschland will Ukraine „die Hosen hochhalten“: Putin weist Vorwürfe zu Gazprom-Lieferungen zurück
13:21 23.12.2021
Der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner traditionellen jährlichen Pressekonferenz am 23. Dezember 2021 - SNA, 1920, 23.12.2021
„USA kamen mit Raketen zu unserem Haus“: Putin fordert von Nato „unverzüglich“ Sicherheitsgarantien
11:41 23.12.2021
Der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner traditionellen jährlichen Pressekonferenz am 23. Dezember 2021 - SNA, 1920, 23.12.2021
Putin zu Sicherheitsgarantien: Der Ball liegt nun beim Westen
11:31 23.12.2021
„Beispiellose Partnerschaft“ zwischen Russland und China als stabilisierender Faktor in der Welt
„Wir arbeiten mit China im Bereich der Sicherheit zusammen. Die chinesische Armee ist mit den modernsten Waffensystemen ausgestattet. Wir entwickeln sogar gemeinsam bestimmte High-Tech-Ausrüstungen“, sagte der Präsident. Die Zusammenarbeit finde auch im Bereich Raum- und Luftfahrt statt, fügte er hinzu. Das beziehe sowohl auf Flugzeuge als auch auf Hubschrauber.
„Es handelt sich um eine absolut umfassende Partnerschaft strategischer Natur, die zumindest zwischen Russland und China in der Geschichte noch nie dagewesen ist.“
„Diese harte tägliche Arbeit kommt sowohl dem chinesischen als auch dem russischen Volk zugute und ist ein wichtiger stabilisierender Faktor auf der internationalen Bühne.“
11:20 23.12.2021
Russlands Agenten-Gesetz viel liberaler als dieses von den USA
Russlands Gesetz über ausländische Agenten sei viel liberaler im Vergleich zu dem entsprechenden Gesetz, das in den USA gilt, so Putin. Dieses sehe beispielsweise keine strafrechtliche Haftung vor, was in den USA der Fall sei. Stattdessen müsse man nur seine Finanzierung offenlegen.
Russland verbiete die Tätigkeit ausländischer Agenten nicht, betonte Putin. Nur 74 von 200.000 anerkannten Nichtregierungsorganisationen in Russland gelten laut dem Präsident als ausländische Agenten.
11:19 23.12.2021
Russland hatte vor Machtwechsel in Kiew keine Pläne auf Krim-Wiedervereinigung
11:13 23.12.2021
Putin gegen Strafmaßnahmen für Impfgegner – Aufklärungsarbeit notwendig
„Strafmaßnahmen für eine Weigerung, sich gegen Corona zu impfen, sind nicht nötig. Man muss geduldig die Notwendigkeit einer Impfung erklären.“
11:10 23.12.2021
„Russland zu umzingeln ist eine schwere Aufgabe“
Zu einer Frage betreffend die Erweiterung der Nato sagt Putin:
„Russland und sein riesiges Territorium zu umzingeln ist eine schwere Aufgabe, obwohl Militärstützpunkte von allen Seiten errichtet werden – im Osten, Süden, Norden, Westen.”
11:01 23.12.2021
Gegenseitige Anerkennung von Impfstoffen erforderlich
Die neuen Stämme des Coronavirus entwickeln sich in den Ländern, die Probleme in Gesundheitswesen und geringe kollektive Immunität gegen Covid-19 aufweisen, erklärte Putin.
Vor diesem Hintergrund hält er die gegenseitige Anerkennung von Impfstoffen sowie einen zügigen weltweiten Vertrieb von Vakzinen für dingend notwendig.
10:48 23.12.2021
Unterstützung der demographischen Entwicklung als wichtigste Aufgabe
Die Unterstützung der demographischen Entwicklung des Volkes gehöre laut dem Präsident zu den wichtigsten Aufgaben und gelte als einer der Wachstumsmotoren für Russland.
10:31 23.12.2021
Russlands Auslandsverschuldung ist auf den niedrigsten Stand weltweit gesunken
10:29 23.12.2021
Russische Wirtschaft besser auf coronabedingten Schock vorbereitet als andere G20-Staaten
„Unsere Wirtschaft, die mit Herausforderungen und erzwungenen Beschränkungen konfrontiert ist, hat sich dennoch als mobiler und besser auf Schocks vorbereitet erwiesen als viele entwickelte Volkswirtschaften der Welt, selbst wenn man die G20 betrachtet“, so der Präsident.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала