Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wegen ungünstigen Wetters: Nasa verlegt erneut Start von James-Webb-Teleskop

© REUTERS / NASADas „James Webb Teleskop“ der US-Raumfahrtagentur Nasa
Das „James Webb Teleskop“ der US-Raumfahrtagentur Nasa - SNA, 1920, 22.12.2021
Abonnieren
Der Start des Weltraumteleskops „James Webb“ der Nasa verzögert sich erneut. Diesmal aufgrund des absehbar schlechten Wetters, wie die Nasa auf Twitter mitteilte.
„Wegen ungünstiger Wetterbedingungen auf dem Gelände des Europäischen Raumfahrtzentrums in Französisch-Guayana ist der Start des Teleskops ‚James Webb‘ vom 24. Dezember auf frühestens den 25. Dezember verschoben worden“, twitterte die Nasa.
Ende November hatte die Nasa mitgeteilt, dass das Startdatum durch einen Vorfall auf frühestens den 22. Dezember verlegt worden sei.
Als das Teleskop an einer Ariane-5-Trägerrakete befestigt wurde, kam es zu einer Erschütterung wegen eines gelösten Sicherungsbands. Der Start von „James Webb“ hätte am 18. Dezember erfolgen sollen.
Das „James Webb Teleskop“ der US-Raumfahrtagentur Nasa  - SNA, 1920, 24.11.2021
Wegen „Erschütterung“: Start des James-Webb-Teleskops der Nasa erneut verschoben
Das „James Webb Teleskop“ der US-Raumfahrtagentur Nasa ist der Nachfolger des legendären Weltraum-Teleskops „Hubble“ und soll dieses in Sachen Auflösung um das 100-Fache übertreffen. Es sollte ursprünglich im Oktober 2018 ins All fliegen, der Start wurde jedoch mehrfach verschoben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала