Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

München: Annähernd 3000 Menschen demonstrierten gegen Corona-Politik

© AFP 2021 / CHRISTOF STACHEEine Polizeibeamtin in München
Eine Polizeibeamtin in München
 - SNA, 1920, 22.12.2021
Abonnieren
Etwa 3000 Gegner der Corona-Maßnahmen haben am Mittwochabend in München demonstriert.
Auf der Ludwigstraße und im Viertel rund um das Siegestor und die Universität versuchten laut der Polizei rund 500 Beamte, die sogenannten Spaziergänge zu unterbinden. Der Autoverkehr auf der Ludwigstraße sei zweitweise gestoppt worden, weil die Demonstranten auf der Fahrbahn liefen, sagte eine Polizeisprecherin.
Die Veranstalter hatten zuvor beklagt, die Absage der geplanten Demonstration auf dem Geschwister-Scholl-Platz vor der Universität verwehre ihnen das Recht auf Versammlungsfreiheit.
Auf dem Odeonplatz protestierten laut Polizei zeitgleich rund 120 Menschen gegen sogenannte Querdenker. Dazu aufgerufen hatte ein Bündnis „Solidarität statt Schwurbel“ von Linken, der Grünen Jugend und anderen Gruppen.
Impfgegner (Symbolbild) - SNA, 1920, 21.12.2021
Corona-Demos in Meck-Pomm und Sachsen-Anhalt – mehr als 20.000 Teilnehmer
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала