Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Explosion in pakistanischer Hafenstadt Karatschi – Zahl der Toten steigt auf 17

© AFP 2021 / RIZWAN TABASSUMExplosion in pakistanischer Hafenstadt Karatschi
Explosion in pakistanischer Hafenstadt Karatschi  - SNA, 1920, 19.12.2021
Abonnieren
Die Zahl der Toten nach einer Explosion in der pakistanischen Hafenstadt Karatschi hat sich auf 17 erhöht. Sieben Menschen erlagen in der Nacht zum Sonntag ihren Verletzungen, weitere 16 wurden als verletzt gemeldet, wie internationale Medien am Sonntag unter Verweis auf einen Polizeisprecher berichteten.
Zunächst war von zehn Toten und zehn Verletzten die Rede gewesen. Demnach ereignete sich die Explosion am Samstag in einem Abwassersystem im Stadtteil Sher Shah.
Die Wucht war Medienberichten zufolge so groß gewesen, dass das Gebäude einer Privatbank zerstört wurde, das über einer Abwasserleitung errichtet worden war. Zunächst vermuteten die Behörden einen Terroranschlag als Grund für die Explosion, schlossen dies aber am Sonntag aus.
Der leitende Polizeibeamte, Sarfaraz Nawaz Shaikh, habe die Explosion mit Verstößen gegen die Bauvorschriften in Zusammenhang gebracht.
Mit 14,9 Millionen Einwohnern gilt Karatschi als die größte Stadt Pakistans. Das Verwaltungsgebiet Karatschis ist kein zusammenhängendes Stadtgebiet, sondern – mit seiner außerhalb der Kernstadt dominierenden ländlichen Siedlungsstruktur – eher mit einer kleinen Provinz vergleichbar.
Die Stadt ist Wirtschafts-, Handels- und Produktionszentrum, Verkehrsknoten, Kulturzentrum mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Museen, Galerien und Baudenkmälern sowie der größte Hafen des Landes.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала