Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zug erfasst zwei Migranten in Südtirol – beide tot

© SNA / Aleksander KryazhevGüterzug
Güterzug - SNA, 1920, 18.12.2021
Abonnieren
Ein Güterzug hat in Südtirol zwei Flüchtlinge aus Nordafrika erfasst und tödlich verletzt, berichtet das lokale Portal „Südtirol Online“ unter Verweis auf den Bürgermeister der Gemeinde Brenner, Martin Alber.
Das Unglück ereignete sich demnach in der Nacht auf Samstag auf der Bahnstrecke zwischen Gossensaß und der italienisch-österreichischen Staatsgrenze Brenner. Entdeckt wurden ihre Leichen am frühen Morgen von vorbeifahrenden Passagieren eines Personenzugs. Die beiden Männer hatten in Österreich um Asyl ersucht.
Bürgermeister Alber zeigte sich von der Tragödie erschüttert und sprach von einem „extrem tragischen Ereignis“.
Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe des Unfalls sind im Gange.
Deutsche Bahn (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.12.2021
Mann bedroht Reisende in Regionalexpress nach Cottbus mit Messer – Festnahme
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала