Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Aus Versehen befördert: Biden nennt Kamala Harris wieder Präsidentin

© AP Photo / Patrick SemanskyUS-Präsident Joe Biden bei einer Pressekonferenz nach Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Genf (Archivbild)
US-Präsident Joe Biden bei einer Pressekonferenz nach Gesprächen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in Genf (Archivbild) - SNA, 1920, 18.12.2021
Abonnieren
US-Präsident Joe Biden hat in seiner Freitagsrede an der South Carolina State University Kamala Harris fälschlicherweise wieder „befördert”, indem er sie als Präsidentin bezeichnete. Das entsprechende Video erschien am Freitag auf Twitter.
„Aber Spaß beiseite, natürlich hat Präsidentin Harris, eine stolze Absolventin der Howard University, etwas über den Bundesstaat Delaware zu sagen“, sagte der Präsident während seiner Rede vor den Universitäts-Alumni. Damit wiederholte er einen Ausrutscher, den er mindestens zweimal zuvor gemacht hatte, zuletzt im März.
Dies versetzte ihn aber nicht in Verlegenheit, und Biden fuhr unbeirrt fort, den neuen Absolventen von unglaublichen technologischen Fortschritten zu erzählen:
„In den nächsten zehn Jahren werden Sie aufgrund eines unglaublichen, unglaublichen Wandels in Wissenschaft und Technologie mehr Veränderungen erleben als in den letzten 50 Jahren“, so der Staatschef.

„Sie werden uns in den nächsten 20 Jahren kommerziell mit 12.000 bis 15.000 Meilen pro Stunde (bewegen – Anm. d. Red.) sehen. Unterschallgeschwindigkeiten – Überschallgeschwindigkeiten. Ich meine, die Dinge, die sich ändern werden. Aber dafür muss die qualifizierte Bevölkerung, die Sie vertreten, es verstehen, es übertragen, es bewegen.“

Darüber hinaus erwähnte Biden die Kapitol-Erstürmung im Januar 2021 und sagte, dass die Unruhen den Absolventen einen Anlass dazu geben sollten, sich politisch zu engagieren:
US-Kapitol - SNA, 1920, 18.12.2021
Nach Kapitol-Erstürmung Anfang Januar: Randalierer bekommt über fünf Jahre Haft
„(…) Sie können Hass besiegen, aber nicht beseitigen. Er gleitet einfach unter einen Felsen zurück. Und wenn er von politischen Führern mit Sauerstoff versorgt wird, kommt er hässlich und gemein heraus wie zuvor. Wir dürfen ihm keinen Sauerstoff geben. Wir müssen drauftreten. Wir müssen darauf reagieren. Er ist nicht das, was wir sind.“
Der Staatschef schlug massive Investitionen in solche Bereiche wie Cybersicherheit, Engineering und Gesundheitswesen vor. Er versprach, neue Forschungs- und Entwicklungslabore zu schaffen sowie Forschungszentren im ganzen Land aufzubauen.
Er wolle dazu beitragen, bessere Arbeitsplätze für Millionen von Menschen zu schaffen, um Straßen, Autobahnen, Brücken, Städte und ländliche Gemeinden wiederaufzubauen, so Biden.
Die schwarze Bevölkerung muss laut dem Präsidenten die gleichen Chancen und Möglichkeiten wie die anderen haben.
Bidens Politik stößt jedoch auf zunehmende Kritik. Seine Gesetzgebungsagenda ist mittlerweile inmitten einer hohen Inflation im Land und seiner sinkenden Popularitätswerte ins Stocken geraten.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала