Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA: Dritter Hyperschallraketenstart der Luftwaffe gescheitert — Bericht

© SNA / Walerij MelnikowUS-Bomber B-52
US-Bomber B-52 - SNA, 1920, 18.12.2021
Abonnieren
Der US-Luftwaffe ist es zum dritten Mal nicht gelungen, einen erfolgreichen Test des Prototyps der Trägerrakete AGM-183A, auch ARRW genannt, durchzuführen. Das teilte das Online-Magazin „The Drive“ am Freitag mit.
Die Rüstungsdirektion des Life Cycle Management Kommandos der Luftwaffe bestätigte gegenüber dem Magazin, dass ein weiterer Versuch, einen ARRW-Test am 15. Dezember 2021 durchzuführen, gescheitert sei. Die Ursache des Problems, das zur Abbrechung der Tests geführt habe, sei noch nicht ermittelt worden, so die Luftwaffe-Vertreter. Die Prototyp-Rakete habe die Tragfläche des B-52-H-Bombers nicht verlassen.
„Die Startsequenz wurde vor der Abkoppelung aus einem unbekannten Grund abgebrochen“, sagte der Luftwaffe-Brigadegeneral und der Leiter des Waffenprogramms, Heath Collins. „Die Rakete kehrt in die Fabrik zurück, und die Analyse der Telemetrie und der Borddaten wird sofort eingeleitet. Das Programm wird versuchen, den Flugtest so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.“
Der Test fand etwa fünf Monate nach dem zweiten Versuch im Juli statt, als man auch vorhatte, Flugtests der ARRW durchzuführen. Die USA hatten gehofft, im Jahr 2021 drei Flugtests zu machen, und ein dritter Misserfolg ist für die Luftwaffe-Vertreter zweifellos beunruhigend, auch wenn bei der Entwicklung eines neuen fortschrittlichen Waffensystems mit einigen Problemen zu rechnen ist.
„Ich bin mit der Geschwindigkeit nicht zufrieden. Wir machen einige Fortschritte in der Technologie; ich würde es gerne sehen, dass es besser ist“, hatte der Secretary of the Air Force, Frank Kendall, bei einer jährlichen Konferenz der „Air Force Association“ im September 2021 erklärt.
Nordkorea startet eine U-Boot gestützte Rakete - SNA, 1920, 20.10.2021
Nordkorea bestätigt Teststart von neuer Rakete
Dies geschieht auch gleichzeitig mit dem Beginn Chinas und Russlands, ihre eigenen Hyperschallwaffen aufzustellen und neue zusätzliche Raketentypen zu entwickeln.
„Was Sie beunruhigen muss, ist, dass die Vereinigten Staaten in den letzten fünf Jahren oder vielleicht noch länger neun Hyperschallraketentests durchgeführt haben, die Chinesen haben in derselben Zeit jedoch Hunderte gemacht“, sagte der inzwischen pensionierte Luftwaffengeneral John Hyten gegenüber der Nachrichtenabteilung „CBS News“.
Hyten zufolge hatte China bereits eine Mittelstrecken-Hyperschallrakete entwickelt, während die USA noch einige Jahre von der Einführung ihrer ersten entfernt sind.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала