Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russland entwickelt neue Lenkrakete X-BPLA – Quelle

© SNA / Jewgenij Bijatow / Zur BilddatenbankDer Hubschrauber des Typs Ka-52 "Alligator" nimmt am Flugprogramm im Rahmen des Forums Army-2021 in Kubinka teil.
Der Hubschrauber des Typs Ka-52 Alligator nimmt am Flugprogramm im Rahmen des Forums Army-2021 in Kubinka teil. - SNA, 1920, 18.12.2021
Abonnieren
Russland hat eine neue gelenkte Bordrakete X-BPLA (russische Abkürzung für eine Drohne – Anm. d. Red.) mit einer Reichweite von bis zu zehn Kilometern entwickelt. Das teilte eine Quelle im russischen Militär-Industrie-Komplex gegenüber der SNA am Samstag mit.
„X-BPLA ist eine Weiterentwicklung der Lenkwaffenlinie des Panzerabwehr-Lenkflugkörpersystems 'Kornet-D'. Es wird Teil der Bewaffnung von Kampfdrohnen (...) sowie Kampfhubschraubern des Typs Ka-52M sein“, so die Quelle.
Zuvor seien Dutzende erfolgreiche Tests des neuen Produkts mit dem Ka-52M-Prototyp durchgeführt worden, hieß es.
„Auch wurden die neuen Raketen von Drohnen wie 'Inochodez' (dt. Passgänger), 'Forpost' (dt.: Vorposten) und 'Altius' gestartet“, fügte die Quelle hinzu.
Die neue Rakete habe eine Reichweite von bis zu zehn Kilometern und sei in der Lage, sowohl schwer gepanzerte Fahrzeuge als auch niedrig fliegende Luftziele mit geringer Geschwindigkeit effektiv zu treffen, hieß es weiter.
Die X-BPLA könne sowohl im Laserstrahl als auch im Wärme- und Fernsehmodus eingelenkt werden.
Russlands Präsident Wladimir Putin bei der Sitzung mit den Regierungsmitgliedern - SNA, 1920, 12.12.2021
Putin zu neuen russischen Waffen: Werden unsere Partner angenehm überraschen können
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала