Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

79-jähriger Drogenhändler und Ausbrecherkönig auf Sardinien verhaftet

Carabinieri  - SNA, 1920, 18.12.2021
Abonnieren
Der legendäre italienische Kriminelle Graziano Mesina, bekannt als Grazianeddu, ist auf Sardinien verhaftet worden. Die italienische Nachrichtenagentur „Rai News“ berichtete am Samstag von dem Einsatz einer Spezialeinheit.
2020 verurteilte das höchste italienische Gericht Mesina wegen Drogenhandels zu einer Haftstrafe von 24 Jahren. Ihm gelang jedoch die Flucht vor der Urteilsvollstreckung.
Rai News“ teilte mit, dass der 79-Jährige in der Nacht auf Samstag in der Ortschaft Desulo von einer Spezialeinheit festgenommen worden sei.
Mesina hat den Großteil seines Lebens hinter Gittern verbracht. In den 1960er und 1970er Jahren war er der Kopf einer Kidnapperbande. Die DPA berichtete, dass die Bande sowohl geachtet als auch gefürchtet wurde. Sie hatten angeblich eine antikapitalistische Haltung und entführten vor allem Industrielle und Politiker.
Demo gegen den Grünen Pass in Rom, 13. November 2021 - SNA, 1920, 15.12.2021
Italien: 90-Jährige macht bei Corona-Protest mit – Foto geht viral
Mesina gelang regelmäßig die Flucht und er entging wiederholt strafrechtlicher Verfolgung. Er erlangte auch durch einen Entführungsfall 1992, bei welchem er als Vermittler hinzugezogen wurde, Bekanntheit. Die Details der Entführung des siebenjährigen Hotelierssohn wurden nie geklärt.
2004 hatte ihn der damalige Präsident Carlo Azeglio Ciampi begnadigt. Wegen Drogenhandels wurde er erneut festgenommen und 2020 verurteilt. Nun wird er seine Haftstrafe verbüßen müssen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала