Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Überhaupt erster Überfall von Wolf auf Rinderkalb in NRW registriert

© AFP 2021 / PIERRE-PHILIPPE MARCOUWolf (Symbolbild)
Wolf (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.12.2021
Abonnieren
In Nordrhein-Westfalen ist zum ersten Mal der Überfall eines Wolfes auf ein Rind registriert worden. Wie die Landesbehörden am Freitag mitteilten, waren nach dem Fund der Leiche eines Rinderkalbes bei Petershagen im Kreis Minden-Lübbecke am 10. Oktober DNA-Spuren eines Wolfes identifiziert worden.
Angaben des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz zufolge wurden die Spuren von Experten des Forschungsinstituts Senckenberg gesichert. Es sei aber nicht bekannt, aus welchem Rudel das Tier stamme. Der Besitzer des getöteten Tieres könne damit mit einer finanziellen Entschädigung aus dem Landesfiskus rechnen, hieß es.
Eurasischer Wolf im Tierpark Hellabrunn (Archivbild) - SNA, 1920, 21.05.2021
Wolf taucht mitten in Köln auf und irrt durch Straßen
In Nordrhein-Westfalen gibt es etwa in Schermbeck am Niederrhein, der Senne in Ostwestfalen, der Eifel-Hohes Venn und im Oberbergischen Land mehrere Wolfsgebiete.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала