Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Debütflug von MS-21-Airliner in Russland erfolgreich – Entwickler an Bord

© SNA / Pavel Bednyakov / Zur BilddatenbankMittelstreckenverkehrsflugzeug MS-21-300
Mittelstreckenverkehrsflugzeug MS-21-300 - SNA, 1920, 17.12.2021
Abonnieren
Die Entwickler des russischen Verkehrsflugzeugs MS-21-300 haben sich bei dem Erstflug des Airliners von dessen Zuverlässigkeit selbst überzeugen können. Die Maschine ist am Mittwoch vom Moskauer Flughafen Schukowski nach Irkutsk (Sibirien) geflogen, wurde beim Pressedienst der Korporation „Irkut“ gegenüber SNA mitgeteilt.
„Der Airliner hat mehr als 4000 Kilometer zurückgelegt“, hieß es. Der Flug sei im Rahmen einer Zertifikations- und Kontrollprüfung erfolgt und einwandfrei gewesen. An Bord hätten sich Mitarbeiter des Ingenieurtechnischen Zentrums „Jakowlew“ – der Konstruktions-Hauptabteilung der Korporation „Irkut“ – befunden.
MAKS 2021 auf Flugplatz Schukowski - SNA, 1920, 22.07.2021
MAKS 2021: Spektakuläre Flugshow
Das Mittelstreckenverkehrsflugzeug MS-21-300 hat 163 bis 211 Plätze für Passagiere. Die Korporation „Irkut“ gehört zur Vereinten Flugzeugbaukorporation OAK. Es wird erwartet, dass der neue Airliner an die Fluggesellschaft „Rossija“ (der „Aeroflot“-Gruppe) wird.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала