Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

YouTube sperrt neuen Sender von RT DE nur fünf Stunden nach dem Start

© SNA / Ilja Pitalew  / Zur BilddatenbankLogo von RT (Symbolbild)
Logo von RT (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.12.2021
Abonnieren
RT hat am Donnerstag einen neuen deutschsprachigen 24-Stunden-Nachrichtensender gestartet. Schon nach fünf Stunden auf Sendung ist der neue Kanal „RT auf Sendung“ von YouTube gelöscht worden. Darüber informierte der Sender auf sozialen Netzwerken.
„YouTube hat den neuen Kanal von RT DE, ‚RT auf Sendung‘, gesperrt. Dies geschah am Tag des Starts der deutschsprachigen Fernsehsendung. Der Sender sendete live", teilte RT via Telegram mit.
RT DE - SNA, 1920, 16.12.2021
Nun auch im Fernsehen: RT DE geht ab sofort live auf Sendung
Wie der Pressedienst von Google in Russland Medienberichten zufolge erklärte, sei die Sperrung mit der Umgehung der auf dem Kanal noch im September auferlegten Beschränkungen zu tun. Google verwies darauf auf die „klaren Community-Regeln“, die festlegen sollen, was auf der Plattform erlaubt sei.

„Der Kanal RT DE wurde im September von YouTube entfernt, weil er gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen hat. Wenn der Kanal entfernt wird, kann der Kanalbesitzer keine anderen YouTube-Kanäle nutzen, besitzen oder erstellen. Daher wurde auch der Kanal RT auf Sendung wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube entfernt, insbesondere wegen Umgehung der zuvor auferlegten Beschränkungen“, wird die Google-Mitteilung von den russischen Medien zitiert.

Chefredakteurin über den neuen Sender

Wie der TV-Kanal unter Berufung auf seine Chefredakteurin Margarita Simonjan früher am Donnerstag mitteilte, befinden sich die Nachrichtenstudios des neuen Senders von RT DE, der Nachrichten, Talk-Shows und Dokumentarfilme ausstrahlen wird, in Moskau und Berlin.
„Die Art und Weise, wie man in Deutschland gegen uns gekämpft hat und dies auch weiter tut, haben wir in keinem anderen Land der Welt erlebt. Dabei zeigte sich die deutsche Nutzerschaft sehr dankbar. Dafür sprechen Kennzahlen bei RT DE auf der Webseite und in sozialen Netzwerken (…). Wir werden unser Möglichstes tun, um unsere deutschsprachigen Nutzer nicht zu enttäuschen“, so Simonjan.
Die Sendungen von RT DE sollen über Europa, darunter auch über Länder mit einer potenziell großen Zahl von deutschsprachigen Nutzern, so über Deutschland, Österreich und die Schweiz, ausgestrahlt werden.
Im Plan stehen unter anderem das analytische Programm „Fasbenders Woche“ mit dem deutschen Journalisten Thomas Fasbender und die kulinarisch-politische Show „Kartoffelmus“ mit Zukaina Grunow.
Zuvor hatte sich der deutsche Medienmanager, Produzent und Schriftsteller Oliver Brendel dem RT DE-Team angeschlossen. Seit Anfang Juli 2021 ist er Leiter der Programmentwicklung bei dem Sender.
„Wir können sehen, wie das Interesse für RT in Deutschland wächst, und wir freuen uns darüber, dass man unsere Inhalte nicht nur lesen und hören, sondern auch sehen kann. Unsere Zuschauer interessieren sich dafür, wie Russland heute lebt und wie es von innen aussieht“, betonte die Leiterin von RT DE, Dinara Toktosunowa.
Nach Angaben von RT war der Fernsehkanal RT DE vor seinem Start in Deutschland von den deutschen Behörden und Massenmedien beispiellos angegriffen worden. Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) sagte im Juli 2021 in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung: „Über den TV-Sender Russia Today versucht Moskau, gezielt Deutsche mit russischen Wurzeln zu manipulieren.“ Bezüglich des „Propaganda-Senders“ RT (in Schäubles Worten Russia Today) müsse man mit Russland ein „ernstes Wort“ sprechen, so Schäuble.
Das Büro der Agentur RT in Moskau - SNA, 1920, 24.11.2021
Zensur russischer Medienberichte: Weitere Fälle durch ausländische Internetplattformen verzeichnet
Im August 2021 wurde dem Sender RT DE die Sendelizenz in Luxemburg verweigert, das sich dabei auf Informationen der deutschen Behörden berufen hat. Im September hat die Videohosting YouTube zwei RT DE-Kanäle – den Hauptkanal von RT und den Ausweich-Kanal „Der Fehlende Part” – gelöscht.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала