Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Angriff auf Moschee in Leipzig – vier eingeschlagene Scheiben

Polizeieinsatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.12.2021
Abonnieren
Eine Leipziger Moschee ist am Montagabend angegriffen worden. Laut einem Polizeisprecher sind vier Fensterscheiben eingeschlagen worden.
Nach ersten Erkenntnissen sei die Moschee im Zusammenhang mit einem Aufzug von etwa 100 vermummten Menschen beschädigt worden, die die Polizei als linksmotivierte Gruppe einordne. Entlang der nahe gelegenen Eisenbahnstraße im Ortsteil Volkmarsdorf habe die Gruppe etwa auch Mülleimer angezündet, hieß es weiter. Die Polizei nahm elf Menschen in Gewahrsam. Weitere Informationen wurden am Abend nicht bekannt.
Moschee (Symbolbild)  - SNA, 1920, 06.12.2021
Unbekannter hängt Schweinekopf an Moschee-Tor in Dortmund
Antisemitische, christen- und islamfeindliche Delikte in Deutschland 2020

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 2351 antisemitische Straftaten verzeichnet, geht aus den Angaben des Bundeskriminalamtes hervor. Islamfeindlich waren 1026 und christenfeindlich 141 Delikte. Gegen sonstige Religionen waren 37 Straftaten gerichtet. Insgesamt wurden im Berichtsjahr 10.240 Hasskriminalitätsdelikte erfasst. Als Unterangriffsziel bei den Straftaten gegen Religionsgemeinschaften wurden am häufigsten Moscheen (103 Delikte) und Kirchen (100 Fälle) gewählt. Gegen Synagogen waren 24 Straftaten gerichtet. In neun Fällen handelte es sich um sonstige Religionsstätten.

ExpandierenMinimieren
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала