Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Unbekannte attackieren AfD-Landtagsabgeordneten in Rostock

© AP Photo / Jens MeyerAlternative für Deutschland (Logo)
Alternative für Deutschland (Logo) - SNA, 1920, 12.12.2021
Abonnieren
Der AfD-Landtagsabgeordnete Michael Meister ist nach Angaben der Polizei in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) von zwei unbekannten Männern angegriffen und verletzt worden.
Zunächst hätten die Täter den Politiker am Samstagabend beleidigt und ihm dann in den Oberkörper getreten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Weitere Angriffe habe Meister abwehren können. Er habe ein Krankenhaus aufgesucht und die Polizei informiert. Die für politische Straftaten zuständige Staatsschutzabteilung der Rostocker Polizei übernahm die Ermittlungen.
Die AfD-Landtagsfraktion teilte am Sonntag mit, die Täter seien Meister in den Rücken gesprungen und hätten dabei gerufen: „Du AfD Nazischwein.“ Meister habe Blutergüsse erlitten, werde aber am Montag wieder seiner politischen Arbeit nachgehen.
Politisch motivierte Kriminalität in Deutschland 2020

Im Jahr 2020 registrierte das Bundeskriminalamt 44.692 politisch motivierte Straftaten. Das sind gegenüber dem Vorjahr (41.177) rund 8,5 Prozent mehr. Bei fast zwei Dritteln (57,3 Prozent) der Fälle handelte es sich um Propagandadelikte, Beleidigungen und Volksverhetzung. Mit 34,2 Prozent haben Propagandadelikte (Verbreiten von Propagandamitteln oder Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, §§ 86, 86a StGB) an allen erfassten PMK-Verbrechen den größten Anteil. Beleidigungen (§§ 185-188 StGB) machten 13,9 Prozent und Volksverhetzung (§ 130) 9,2 Prozent der Straftaten aus.

ExpandierenMinimieren
Der AfD-Fraktionsvorsitzende Nikolaus Kramer verurteilte den Angriff der Mitteilung zufolge: „Wo sind wir eigentlich hingekommen in diesem Land, wenn Abgeordnete auf offener Straße wegen ihrer Parteimitgliedschaft angegriffen werden?“
Polens Grenzschützer versuchen, Migranten an der belarussisch-polnischen Grenze zu blockieren, den 8. November. - SNA, 1920, 10.11.2021
Migrationsforscher attackiert EU wegen „AfD-Politik“ bei Migranten auf Belarus-Route
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала