Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Neukaledonien stimmt gegen Loslösung von Frankreich

© AFP 2021 / THEO ROUBYNeukaledonien stimmt gegen Loslösung von Frankreich
Neukaledonien stimmt gegen Loslösung von Frankreich - SNA, 1920, 12.12.2021
Abonnieren
Die Einwohner des französischen Überseegebiets Neukaledonien haben bei einem Referendum am Sonntag mit großer Mehrheit erneut gegen die Unabhängigkeit von Frankreich gestimmt. Für den Verbleib bei Frankreich votierten 96,49 Prozent der Menschen, wie der Sender „La 1ere Nouvelle Caledonie“ berichtete.
Lediglich 3,51 Prozent der Menschen sprachen sich demnach für die Loslösung aus. Nach Angaben des Senders war die Wahlbeteiligung deutlich eingebrochen und lag bei nur knapp 44 Prozent. Von den erwarteten 185.000 Stimmberechtigten seien lediglich 80.000 zu den Wahlurnen gegangen.
Das Bild zeigt die neukaledonische Flagge neben einem Plakat mit Mitgliedern der Unabhängigkeitsbewegung. 04.2018 - SNA, 1920, 17.02.2021
Neukaledonien: Separatisten holen erstmals Mehrheit in Regierung
Bei den vorherigen Abstimmungen 2018 und 2020 hatte die Wahlbeteiligung bei je über 80 Prozent gelegen. Mit 56 Prozent (2018) und 53 Prozent (2020) der Stimmen wurde beide Male gegen eine Unabhängigkeit gestimmt.

Neukaledonien

Neukaledonien ist eine zu Frankreich gehörende Inselgruppe im südlichen Pazifik. Geografisch gehören die Inseln zu Melanesien. Neukaledonien hat den Sonderstatus einer Collectivite sui generis nach den Artikeln 76 und 77 der französischen Verfassung und gehört deshalb nicht der Europäischen Union an. Seit 2008 gehört das Neukaledonische Barriereriff zum Weltnaturerbe der UNESCO.
Frankreich hat eine ständige Präsenz von rund 1200 Soldaten aller Truppengattungen und der Gendamerie auf Neukaledonien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала