Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Klima-Demo blockiert Straße in Mannheim – Bräutigam platzt der Kragen

CC0 / GlauchauCity/Pixabay / Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.12.2021
Abonnieren
In Mannheim hat die Polizei am Samstag eine nicht angemeldete Demonstration beenden müssen, die eine Straße in der Innenstadt blockierte. Eine Teilnehmerin leistete Widerstand, wie die Polizei mitteilte. Außerdem wurde ein Mann wegen Körperverletzung angezeigt, der auf dem Weg zu seiner eigenen Hochzeit nicht durch die Sperrung kommen konnte.
25 Aktivisten hätten am Samstagnachmittag auf der Straße stehend und sitzend zum Thema Klimawandel demonstriert und die Einfahrt in die Fressgasse mit mitgebrachten Blumentöpfen und anderen Hilfsmitteln blockiert, teilte die Polizei mit.
Mehrere Teilnehmer der nicht angemeldeten Versammlung hätten sich mittels Bügelschlössern an ein aus Paletten und Pappe gefertigtes Automodell angeschlossen. Eine Person habe sich zudem selbst mit Klebstoff an den Füßen auf dem Straßenbelag festgeklebt. Ein weiterer Demonstrant habe einen Laternenmast bestiegen und in vier Metern Höhe bis zum Ende der Blockade ausgeharrt.
Polizeikräfte in Frankreich gehen gegen Demonstranten vor - SNA, 1920, 06.11.2021
Französische Polizei geht mit Tränengas gegen Klimaschutz-Demo vor – Video
Die Polizei forderte die Demonstranten nach eigenen Angaben mehrfach auf, die Blockade zu beenden und die sonst stark befahrene zu räumen. Da die Aktivisten nicht auf die Aufforderungen reagierten, mussten sie laut Polizei teilweise von der Straße weggetragen werden.
Eine Teilnehmerin habe dabei Widerstand gegen die Maßnahmen geleistet. Zudem sei ein Bräutigam zur Anzeige gelangt, der auf dem Weg zu seiner Hochzeit nicht passieren konnte.
„Dieser griff bei den polizeilichen Maßnahmen selbst vermeintlich unterstützend ein und gelangt nun wegen Körperverletzung zur Anzeige“, teilte die Polizei mit, die mit starken Kräften aus Mannheim und Heidelberg vor Ort war. Auch Feuerwehr und Rettungsdienst waren zur „Lösung“ der festgeklebten Person unterstützend tätig gewesen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала