Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Gasexplosion zerstört Häuser auf Sizilien – zwei Tote und sieben Vermisste

© REUTERS / Italiens Feuerwehr Gasexplosion in der sizilianischen Stadt Ravanusa
Gasexplosion in der sizilianischen Stadt Ravanusa  - SNA, 1920, 12.12.2021
Abonnieren
Bei einer Gasexplosion in der sizilianischen Stadt Ravanusa ist am Samstagabend ein Wohnhaus eingestürzt, mehrere benachbarte Gebäude wurden zerstört. Dabei sind zwei Menschen ums Leben gekommen, sieben weitere, darunter zwei Kinder und eine Schwangere, gelten als vermisst, wie die Tageszeitung „Corriere della sera“ mitteilte.
Die Rettungsoperation sei im Gange. So seien in der Nacht zum Sonntag zwei Frauen, darunter eine 80-Jährige, lebend aus den Trümmern geborgen worden. Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.
Am frühen Morgen hätten die Helfer zwei Leichen aus den Trümmern geborgen. Die Suche nach den Vermissten wird laut der Feuerwehr dadurch erschwert, dass in den Trümmern immer wieder Brände aufflammen.
Am Samstagabend war nach Angaben der Agentur Ansa eine Gasleitung explodiert und hatte das vierstöckige Gebäude zum Einsturz gebracht. Fünf der Vermissten befanden sich zum Zeitpunkt der Explosion im selben Gebäude, zwei in einem anderen. Demnach wurden insgesamt sechs Gebäude zerstört.
Ravanusa liegt im Süden der Mittelmeerinsel, 56 Kilometer östlich von Agrigent und 24 Kilometer nördlich von Licata. Die Stadt zählt 11.108 Einwohner (Stand: Dezember 2019).
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала