Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Sächsischer Verfassungsschutz stuft Leipzig 2021 als extremistische Gruppierung ein

CC0 / Thobias Rebein / Pixabay / Deutsche Polizei (Symbolbild)
Deutsche Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.12.2021
Abonnieren
Die Bürgerbewegung Leipzig 2021, die regelmäßig zu Protesten gegen Corona-Maßnahmen aufruft, ist vom sächsischen Verfassungsschutz als extremistische Gruppierung eingestuft worden. Laut Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) zielen vor allem die Online-Aktivitäten der Bewegung darauf, die Demokratie systematisch verächtlich zu machen.
„Auf ihrem Kanal werden Fakten mit Fake News und Verschwörungstheorien bewusst vermischt, um Unsicherheit und Angst zu verbreiten“, sagte Wöller. Die Gruppierung bereite so den Nährboden für eine zunehmende Radikalisierung im Internet. Die Bürgerbewegung hat in der Vergangenheit auch regelmäßig an Montagen zu Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen aufgerufen.
Deutschlands neuer Gesundheitsminister Karl Lauterbach - SNA, 1920, 10.12.2021
„Nicht in Panik verfallen“: Gesundheitsminister Lauterbach übt sich in Zweckoptimismus
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала