Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Erste Meldung seit Rücktritt: Sebastian Kurz verzichtet auf Gehaltsfortzahlung

© AFP 2021 / Joe KlamarSebastian Kurz verlässt das Gebäude nach einer Sitzung der konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP) in Wien am 3. Dezember 2021.
Sebastian Kurz verlässt das Gebäude nach einer Sitzung der konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP) in Wien am 3. Dezember 2021.  - SNA, 1920, 09.12.2021
Abonnieren
Österreichs Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich am Donnerstag zum ersten Mal seit seinem Rücktritt aus der Politik bei seinen Followers gemeldet, ihnen für positive Rückmeldungen gedankt und bekanntgegeben, dass er auf seine Gehaltsfortzahlung verzichte.
„Heute werde ich auch offiziell mein Mandat im Nationalrat zurücklegen“, teilte Kurz via Twitter mit. Nach seinen Worten genießen Freundin Susanne Thier und er momentan die Zeit mit ihrem Sohn Konstantin sehr, den das Paar Ende November in die Welt begrüßen durfte.
„Vielen, vielen Dank für alle positiven Rückmeldungen, Glückwünsche zur Geburt unseres Sohnes und Wünsche für den nächsten Lebensabschnitt“, so der Ex-Kanzler.
Sebastian Kurz gibt eine Abschiedsrede am 2. Dezember 2021 - SNA, 1920, 02.12.2021
Österreich
„Ich bin weder ein Heiliger noch ein Verbrecher“: Ex-Kanzler Kurz nimmt Abschied aus der Politik
Er ging zudem auf die Anfragen wegen der Fortzahlung seines Gehalts ein und betonte, er werde auf diese verzichten. „Es war immer mein Zugang, mich gegen Politikerprivilegien einzusetzen - diesem Zugang bleibe ich natürlich auch mit dieser Entscheidung treu“, so Kurz. Gesetzlich werde ihm ein Großteil seines bisherigen Gehalts noch bis Jahresmitte 2022 ausgezahlt.
„Ich bleibe über meine Social Media Kanäle natürlich erreichbar und freue mich, wenn wir in Kontakt bleiben!“, fügte Kurz via Facebook hinzu.
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz in Wien, 9.10.2021 - SNA, 1920, 12.10.2021
Österreich
„Er ist nicht amtsfähig“ – Meinungsforscher erklärt Kurz’ Rücktritt und Comeback-Chancen
Anfang Dezember hatte der ÖVP-Obmann Sebastian Kurz bekanntgegeben, dass er von allen politischen Ämtern zurücktrete. Zuvor war Sebastian Kurz als Kanzler Österreichs zurückgetreten. Dazu hatten Ermittlungen aus dem Oktober rund um eine Korruptionsaffäre um den damaligen Regierungschef geführt. Mitte November wurde die Immunität von Kurz aufgehoben.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала