Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Razzien gegen Schleuserbande – zehn Bundesländer betroffen

© AP Photo / Ronald ZakEin Polizeiwagen in Wien
Ein Polizeiwagen in Wien - SNA, 1920, 08.12.2021
Abonnieren
Die Polizei- und Zollbeamten gehen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (DPA) seit dem frühen Mittwochmorgen mit einer bundesweiten Razzia gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vor.
Laut einer Polizeisprecherin werden die Durchsuchungen bei zahlreichen Wohnungen und Firmen vor allem in Berlin und Brandenburg von der Bundespolizei und Zoll vorgenommen. In Verdacht stehen rund 20 Personen wegen organisierter Schwarzarbeit. Sie sollen Ausweispapiere von Leiharbeitern aus Nicht-EU-Ländern gefälscht haben, um diese als EU-Bürger auszugeben und an große deutsche Logistikunternehmen zu vermitteln.
Polizeipatrouille in einer Stadt (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.12.2021
Verdacht auf Schleuserkriminalität: Razzien in drei Bundesländern
Die Razzien gebe es in insgesamt zehn Bundesländern, so die Sprecherin. Die Bundespolizei rechne mit beschlagnahmten Vermögen in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags, hieß es weiter. Auch Haftbefehle seien vollstreckt worden.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала