Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Putin dankt Merkel für Zusammenarbeit und Dialogbereitschaft

© SNA / Sergey Guneyev / Zur BilddatenbankBundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin nach ihrem Treffen am 20. August 2021 in Moskau
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin nach ihrem Treffen am 20. August 2021 in Moskau  - SNA, 1920, 08.12.2021
Abonnieren
Russlands Präsident Wladimir Putin hat der nunmehr ehemaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Telegramm für die jahrelange Zusammenarbeit gedankt. Als besonders positiv hob er einer Mitteilung des Kremls zufolge Merkels Dialogbereitschaft hervor.
Putin habe Merkel in seinem Telegramm geduzt, als er seine Zuversicht darüber zum Ausdruck gebracht habe, dass das freundschaftliche Verhältnis der Beiden bestehen bleibe, heißt es auf der Website des Kremls: „Wir standen permanent in Kontakt und versuchten, Auswege selbst aus den kompliziertesten Situationen zu finden. In den Jahren der Kanzlerschaft bist Du berechtigterweise zu hohem Ansehen in Europa und der ganzen Welt gelangt. Ich bin mir sicher, dass Deine reichen Erfahrungen als Staatsfrau und Politikerin unverändert gefragt sein werden. Und natürlich setzen wir unser freundschaftliches Verhältnis fort“, so der russische Präsident.
Die Kanzlerschaft Angela Merkels ist am heutigen Mittwoch nach mehr als 16 Jahren zu Ende gegangen. Olaf Scholz wurde vom Bundestag zu ihrem Nachfolger gewählt und anschließend vom Bundespräsidenten vereidigt.
Merkel trifft sich mit Macron in Paris am 16. September 2021 - SNA, 1920, 08.12.2021
Macron bedankt sich bei Merkel für Zusammenarbeit in Europa – Videobotschaft
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала