Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russische Kampfjets eskortieren drei französische Flugzeuge über Schwarzem Meer

© SNA / Vitaly TimkiwRussischer Kampfjet Su-27
Russischer Kampfjet Su-27 - SNA, 1920, 08.12.2021
Abonnieren
Russische Kampfjets Su-27 haben am Mittwoch drei französische Militärflugzeuge begleitet. Das teilten die Vertreter des nationalen Zentrums für Verteidigungsverwaltung gegenüber Journalisten mit.
Demnach wurden über neutralen Gewässern französische Kampfflugzeuge „Rafale“ und „Mirage“ entdeckt, die versucht hätten, sich den russischen Grenzen zu nähern. Daraufhin wurden sie durch die russischen Kampfjets begleitet:
„Um die Luftziele zu identifizieren und eine Verletzung der Staatsgrenze nicht zuzulassen, wurden die Kampfjets Su-27 vom Luftverteidigungsdienst des südlichen Militärbezirks in die Luft gebracht“, hieß es.
„Die Besatzungen der russischen Kampfflugzeuge identifizierten die Luftziele als zwei taktische Jäger ‚Mirage 2000‘ und ‚Rafale‘ sowie ein Tankflugzeug C-135 der französischen Luftstreitkräfte und eskortierten sie über dem Schwarzen Meer.“
Nachdem die französischen Flieger abgewendet hatten, kehrten die russischen Jets zu ihrem Fluggelände zurück; „eine Verletzung der Staatsgrenze der Russischen Föderation ist nicht zugelassen worden“.
Türkische Flagge, Symbolbild - SNA, 1920, 05.12.2021
Ankara erwägt Kooperation mit Russland bei Produktion eigener Kampfjets
In jüngster Zeit hat die Aktivität ausländischer Militärflugzeuge in der Nähe der russischen Grenzen zugenommen. Russlands Verteidigungsministerium hatte „die westlichen Partner“ mehrmals dazu aufgerufen, auf ein solches Vorgehen zu verzichten. Eine Reaktion darauf hatte es allerdings nicht gegeben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала