Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Der niedrigste Wert seit 1975: Historisch wenige alkoholbedingte Unfälle in Deutschland

CC0 / tookapic / pixabay / Autounfall (Symbolbild)
Autounfall (Symbolbild)  - SNA, 1920, 07.12.2021
Abonnieren
In der Corona-Pandemie ist die Zahl der sogenannten Alkounfällen deutlich gesunken, wie es aus aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht.
Im vergangenen Jahr wurden demnach insgesamt 13.003 Unfälle registriert, bei denen mindestens eine Person unter Alkoholeinfluss stand.
„Das war der niedrigste Wert seit 1975 und ein Rückgang gegenüber 2019 um 6,8 Prozent“, heißt es.
2020 wurden laut Behördenangaben etwa 264.000 Unfälle mit Personenschaden bestätigt, der Rückgang fiel somit mit 11,9 Prozent gegenüber 2019 deutlicher aus.
Grund für den Rückgang der aloholbedingten Unfälle sei die Absage großer Feste und Veranstaltungen während des Ausbruchs der Corona-Pandemie.
Laut dem Statistischen Bundesamt gab es weniger Todesopfer und Verletzte nach solchen Unfällen. Zu Schaden kamen insgesamt 15.647 Menschen (-10,1 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019), 156 von ihnen mit tödlichen Folgen (-31,6 Prozent).
„Damit wurde im Schnitt fast jeden zweiten Tag ein Mensch bei einem Alkoholunfall getötet.“
Nur knapp 13 Prozent der alkoholisierten Beteiligten bei Unfällen mit Personenschaden waren demnach Frauen.
„Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller Unfälle mit Personenschaden waren 33,7 Prozent der Unfallbeteiligten weiblich.“
Viele der alkoholisierten Beteiligten sollen relativ jung gewesen sein, etwa 40,3 Prozent waren im Alter von 18 bis 34 Jahren.
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.09.2021
Betrunkene fährt bei Rostock in Menschengruppe: Drei Verletzte
Rund 41 Prozent aller Alkoholunfälle passieren Angaben zufolge am Wochenende. Außerdem kommt es zu solchen Unfällen an Feiertagen wie Neujahr oder Vatertag an Christi Himmelfahrt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала