Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nach mehr als 20 Jahren: Amazon wechselt Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz

© SNA / Alexej Witwizkij / Zur BilddatenbankAmazon-Logo
Amazon-Logo  - SNA, 1920, 07.12.2021
Abonnieren
Der amerikanische Konzern Amazon hat den Chef in den deutschsprachigen Ländern gewechselt. Das gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt.
Die Position des „Country Manager“ für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernimmt ab Januar 2022 Rocco Bräuniger.
„Der 47-Jährige folgt auf Ralf Kleber, der nach 22 Jahren seinen Posten übergibt und bis Mitte 2022 im Unternehmen bleibt – um den Übergang zu begleiten und Amazons Präsenz in weiteren europäischen Märkten zu entwickeln“, heißt es.
Bräuniger arbeitet seit 2006 bei Amazon und verantwortete zuletzt das europäische Konsumgüter-Geschäft von Amazon. Er sagte laut der Mitteilung, Kunden immer wieder aufs Neue zu begeistern, bleibe die Aufgabe von Amazon. „Daran ändert auch ein Wechsel an der Spitze nichts“, betonte er. Außerdem ist sich Amazon laut seinen Worten seiner Verantwortung bewusst.
Fließband in einem Amazon-Logistikzentrum - SNA, 1920, 06.12.2021
Analyse: Weihnachts-Shopping bei Amazon am billigsten
„Dazu gehört der sehr faire und gute Umgang mit allen Beschäftigten sowie unser Versprechen, bis 2040 klimaneutral zu arbeiten – zehn Jahre vor den Zielen des Pariser Klimaabkommens.“
Heute beschäftigt Amazon laut DPA in den drei Ländern mehr als 28.000 Menschen, die laut Unternehmen einen Jahresumsatz von knapp 30 Milliarden US-Dollar erwirtschaften.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала