Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Drei Kinder unter den Opfern in Königs Wusterhausen – Schuss- und Stichverletzungen

© AFP 2021 / JOHN MACDOUGALLEin Polizeiauto vor dem Haus Königs Wusterhausen bei Berlin , wo am 4. Dezember fünf Tote gefunden wurden
Ein Polizeiauto vor dem Haus Königs Wusterhausen bei Berlin , wo am 4. Dezember fünf Tote gefunden wurden - SNA, 1920, 04.12.2021
Abonnieren
Bei den fünf Toten in Königs Wusterhausen bei Berlin handelt es sich laut der Staatsanwaltschaft Cottbus und der Polizeidirektion Süd um zwei Erwachsene und drei Kinder.
Die drei Kinder seien im Alter von 4, 8 und 10 Jahren, die beiden Erwachsenen im Alter von 40 Jahren.
Sowohl die Erwachsenen als auch die drei Kinder wiesen Schuss- und Stichverletzungen auf. Daher bestehe der Verdacht auf ein Tötungsdelikt, so die Staatsanwaltschaft.
Umgehend seien kriminalpolizeiliche Ermittlungen eingeleitet worden, die am Nachmittag noch andauerten. Neben Kriminaltechnikern sei ein Sachverständiger des Brandenburgischen Instituts für Rechtsmedizin vor Ort.
Die Polizei hatte zuvor am Samstag fünf Tote in einem Wohnhaus in Königs Wusterhausen südlich von Berlin gefunden. Der Tatort ist abgesperrt und eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob die fünf Personen von einer anderen Person getötet wurden oder ob es sich um einen sogenannten erweiterten Suizid handelt, war zunächst unklar.
Polizeiauto (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.12.2021
Königs Wusterhausen bei Berlin: Fünf Tote in Wohnhaus gefunden – Mordkommission ermittelt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала