Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mit abgelaufenem Pfizer-Vakzin in USA geimpft – mindestens 70 Kinder betroffen

© AFP 2021 / MICHAEL M. SANTIAGOEin Kind in den USA wird gegen das Coronavirus geimpft
Ein Kind in den USA wird gegen das Coronavirus geimpft - SNA, 1920, 03.12.2021
Abonnieren
Mindestens 70 Kinder im US-Bundesstaat Maryland sind nach Angaben des zuständigen Gesundheitsamtes aufgrund eines Lagerungsfehlers mit abgelaufenen Covid-19-Impfstoffen geimpft worden.
„Das Gesundheitsamt des Prince George's County hat die Familien von 70 Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren benachrichtigt, die aufgrund eines Fehlers bei der Lagerung des Impfstoffs am Freitag, den 26. November, im Sport- und Lernkomplex des Countys eine abgelaufene erste oder zweite Dosis des pädiatrischen Impfstoffs von Pfizer erhalten haben“, heißt es in einer Mitteilung, die auf der Webseite der Verwaltung des Countys veröffentlicht wurde.
Die Gesundheitsbehörde CDC, das Gesundheitsministerium des US-Bundesstaates Maryland (MDH), das Unternehmen Pfizer und das Gesundheitsamt des Bezirks würden empfehlen, den Kindern eine zusätzliche Impfdosis zu verabreichen, damit sie „den bestmöglichen Schutz gegen Covid-19“ haben.
Leiter der Ständigen Impfkommission (Stiko) Thomas Mertens - SNA, 1920, 02.12.2021
Sinnvolle Vorsicht? Stiko-Chef Mertens würde eigene Kinder nicht impfen lassen
Es bestehe zwar kein Gesundheitsrisiko für die Kinder, die den abgelaufenen Impfstoff erhalten hätten. Die verabreichten Impfdosen schützen jedoch laut dem CDC, MDH und Pfizer wahrscheinlich weniger wirksam gegen Covid-19. Die Behörden seien ausführlich über das weitere Vorgehen des betroffenen Gesundheitsamtes befragt worden.
„Wir bedauern den Fehler zutiefst und entschuldigen uns für die Besorgnis und die Unannehmlichkeiten, die die Familien dadurch erlebt haben“, wird der stellvertretende Chef der Behörde für Gesundheit, Soziales und Bildung Dr. George L. Askew zitiert.
Antikörper-Test (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.11.2021
Nachhaltigkeit von Corona-Impfungen unbekannt: Verband verteidigt Antikörpertests im SNA-Interview
Die betroffenen Kinder könnten am 5. und 11. Dezember in speziellen Privatkliniken oder an anderen Tagen in den regulären Kliniken des Bezirks nachgeimpft werden, hieß es in der Mitteilung weiter.
Der zuständige Impfstofflieferant sei in Bezug auf die Lagerung und Verabreichung von Impfstoffen geschult worden und habe der Verwaltung des Countys versichert, dass er Gegenmaßnahmen ergriffen habe, die ähnliche Zwischenfälle verhindern sollten, teilte der Gesundheitsbeauftragte von Prince George's County, Dr. Ernest Carter mit.
Franziska Giffey (Archivfoto) - SNA, 1920, 03.12.2021
Giffey schlägt Impfangebot für Kinder an Schulen und Kitas vor
Laut dem Gesundheitsamt des Countys sind die Missstände darauf zurückzuführen, dass am 19. November eine Lieferung von 300 pädiatrischen Pfizer-Impfdosen von einem Anbieter eingetroffen war, der nicht in der Lage war, alle Impfdosen bis zum Haltbarkeitsdatum 24. November zu verabreichen. Die verbliebenen 70 Dosen seien jedoch nicht ordnungsgemäß entsorgt, sondern seien aus Versehen im Kühlschrank zusammen mit dem noch brauchbaren Impfstoff gelagert worden. Am 26. November seien die abgelaufenen Vakzine zusammen mit anderen Impfstoffdosen in eine Klinik gebracht worden, wo sie verabreicht worden seien.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала