Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Deutsche Bücher in Moskau ausgestellt: Werden sie mehr gelesen?

© SNA / Nikolaj JolkinAnastasia Milekhina, Leiterin des Deutschen Buchinformationszentrums Moskau, Vertretung Frankfurter Buchmesse
Anastasia Milekhina, Leiterin des Deutschen Buchinformationszentrums Moskau, Vertretung Frankfurter Buchmesse - SNA, 1920, 03.12.2021
Abonnieren
In Russland kennt man die modernen deutschen Autoren schlecht und weiß häufig gar nicht, wie man sich über sie informiert, stellte Anastasia Milekhina, Leiterin des Deutschen Buchinformationszentrums Moskau am Rande der Buchmesse für intellektuelle Literatur Non/fiction mit Bedauern fest. Das Zentrum vertritt die Frankfurter Buchmesse.
Früher habe man mit russischen Verlegern zusammengearbeitet, Sammlungen verschiedener deutscher Autoren erstellt und versuchsweise einzelne Abschnitte aus ihren Werken übersetzt, um die Verleger zu informieren, so Milekhina. „Inzwischen haben wir eingesehen, dass wir die deutschen Namen dem breiten Publikum vorstellen müssen. Darüber hinaus haben wir im Oktober den Telegram-Kanal „Guten Tag“ mit Veröffentlichungen über moderne deutsche Autoren gestartet.“
© SNA / Nikolaj JolkinAm deutschen Gemeinschaftsstand auf der Moskauer Buchmesse
Am deutschen Gemeinschaftsstand auf der Moskauer Buchmesse - SNA, 1920, 03.12.2021
Am deutschen Gemeinschaftsstand auf der Moskauer Buchmesse
Auf die SNA-Frage, wer von den heutigen deutschen Schriftstellern in Russland der bekannteste ist, antwortete sie: „Wohl Bernhard Schlink dank der Verfilmung seines Romans ,Der Vorleser‘ und natürlich auch Patrick Süskind, und zwar wiederum, unumgänglich, dank der Verfilmung seines Romans ,Das Parfüm. Die Geschichte eines Mörders‘.“
Das Gastland Deutschland beteiligt sich an der diesjährigen Non/fiction-Messe unter dem Motto „German Stories“. Dies erlaubt es laut den Veranstaltern, die russischen Verlage und Leser mit deutschen Neuerscheinungen in ihrer ganzen Vielfalt bekannt zu machen, insbesondere mit den neuesten Errungenschaften in der Buchkunst, sowie über die deutsche Literatur und Kultur zu reden.
© SNA / Nikolaj JolkinAm deutschen Gemeinschaftsstand auf der Moskauer Buchmesse
Am deutschen Gemeinschaftsstand auf der Moskauer Buchmesse - SNA, 1920, 03.12.2021
Am deutschen Gemeinschaftsstand auf der Moskauer Buchmesse
Am deutschen Gemeinschaftsstand, der von der Frankfurter Buchmesse organisiert wurde, bekommen die Besucher die neuesten Romane zu sehen, die in die Longlist des Deutschen Buchpreises 2020 und 2021 aufgenommen wurden, den Gedichtband „Häuser, komplett aus Licht“, der Arbeiten von 30 Autoren moderner deutscher Lyrik beinhaltet, eine Buchsammlung zum Leben und Schaffen Ludwig van Beethovens, dessen 250. Geburtstag im vergangenen Jahr weltweit begangen wurde. Der deutsche Messestand präsentiert außerdem eine Wanderausstellung aus 100 deutschen Kinderbüchern mit farbenfrohen Abbildungen und die Ausstellung „Die schönsten deutschen Bücher“.
Während der fünf Messetage sollen zahlreiche Veranstaltungen mit Autoren, Verlegern, Übersetzern sowie Musikern aus Russland und Deutschland stattfinden. Der Boslen Verlag brachte eine kommentierte Ausgabe des Briefwechsels zwischen Friedrich II. und Katharina II. heraus, die knapp 40 Jahre Beziehungen zwischen den beiden gekrönten Häuptern umfasst. Die Briefe datieren aus den Jahren 1744 bis 1781 und betreffen fast alle Aspekte ihres Lebens, beginnend mit persönlichen Gefühlen und Problemen über ihre Einstellung zur Pockenimpfung bis hin zur Erörterung der Kriegshandlungen.
Die Beteiligung an der Moskauer Buchmesse Non/fiction rundet das Programm des Deutschlandjahres in Russland ab, dessen Zweck es war, Deutschlands Kultur, Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft dem russischen Publikum vorzustellen sowie die deutsch-russischen Beziehungen auf diesen Gebieten zu festigen.
Das Märchen-Ballett „Der Nussknacker“ - SNA, 1920, 02.12.2021
Kein „Nussknacker“ zu Weihnachten wegen Haremsdamen und Blackfacing: Russen wundern sich
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала