Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

DB: Meiste Fahrgäste beachten 3G-Regel in Zügen – Bislang nur 200 Verstöße

CC0 / jonasreichard / Ein Zug der Deutschen Bahn
Ein Zug der Deutschen Bahn - SNA, 1920, 02.12.2021
Abonnieren
Die neue 3G-Regel wird im Fernverkehr laut der Deutschen Bahn weitgehend eingehalten. Rund 99 Prozent der kontrollierten Fahrgäste haben bislang die Vorschrift beachtet, teilte die Bahn am Donnerstag mit.
Seit gut einer Woche müssen Fahrgäste in Bussen und Bahnen ihren 3G-Nachweis vorlegen. Bisher haben nur rund 200 Reisende keinen Nachweis bei der Kontrolle erbracht und mussten den Zug verlassen, so die Mitteilung.
Seit 24. November seien rund 150.000 Personen im Fernverkehr auf 3G kontrolliert worden, hieß es. Die Reisenden seien gut informiert und zeigten bei der Ticketkontrolle ihre Nachweise vielfach von sich aus mit vor. „Die neue 3G-Regel wird durch die Fahrgäste begrüßt und breit akzeptiert“, sagte Bahn-Sicherheitsleiter Hans-Hilmar Rischke. Das sei ein gutes Signal für die Pandemie-Bekämpfung und für die Mitarbeitenden.
Die Bahn setzt für die stichprobenartigen Kontrollen ausgebildete Sicherheits- und Kontrollteams ein. Bei Fahrtausschlüssen kann auch die Bundespolizei zu Hilfe kommen.
Die 3G-Regelung im Verkehrsbereich ist bis zum 19. März 2022 befristet. Eine Verlängerung um drei Monate ist nur mit Beschluss des Bundestages möglich.
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz (Archivbild) - SNA, 1920, 25.11.2021
Corona-Welle auf Höchststand – Scholz kündigt Krisenstab an
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала