Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Baldwin zu tödlichem Schuss am Filmset von „Rust“: „Ich habe nicht abgedrückt“

CC BY-SA 2.0 / Gage Skidmore / Wikimedia CommonsUS-amerikanischer Schauspieler Alec Baldwin
US-amerikanischer Schauspieler Alec Baldwin - SNA, 1920, 02.12.2021
Abonnieren
Der US-amerikanische Schauspieler Alec Baldwin hat in einem Interview beim Sender „ABC News“ am Mittwoch erklärt, er habe die Requisitenwaffe beim Schuss nicht abgedrückt, der eine Kamerafrau an einem Filmset in New Mexico getötet hat.
„Ich habe nicht abgedrückt“, sagte Baldwin. „Ich würde niemals eine Waffe auf jemanden richten und abdrücken. Nie.“
Laut Behörden wurde Baldwin zugesichert, dass der Revolver keine scharfen Patronen enthalte, aber die Ermittlungen laufen noch, um festzustellen, wie echte Patronen in die Waffe geraten waren.
In dem ABC-Video wird gezeigt, wie Baldwin in Tränen ausbricht, während er die Kamerafrau Halyna Hutchins beschreibt, die von ihm aus tragischem Zufall getötet wurde. Der Regisseur Joel Souza wurde auch verletzt.
Auf die Frage, wie eine echte Patrone am Set gelandet sei, sagte Baldwin:
„Ich habe keine Ahnung. Jemand hat eine scharfe Patrone in eine Waffe gesteckt, eine Kugel, die nicht einmal auf dem Grundstück sein sollte“.
Der US-Schauspieler Alec Baldwin - SNA, 1920, 22.10.2021
Tragischer Unfall an Filmset: Alec Baldwin erschießt aus Versehen Kamerafrau
Die Ermittler beschrieben beim Umgang mit Waffen am Set von „Rust“ „einige Selbstgefälligkeit“. Sie sagten, es sei zu früh, um zu entscheiden, ob eine Anklage erhoben werde, unabhängig von diversen Zivilklagen wegen der Haftungsfrage bei der tödlichen Schießerei.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала