Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Wir sind die neue Normalität“: Schweden erhält erste Transgender-Ministerin – Bericht

© AFP 2021 / SOREN ANDERSSONSchwedens neue Schulministerin Lina Axelsson Kihlblom (R) gibt nach der Vorstellung der neuen Regierung in Stockholm am 30. November 2021 ein Interview.
Schwedens neue Schulministerin Lina Axelsson Kihlblom (R) gibt nach der Vorstellung der neuen Regierung in Stockholm am 30. November 2021 ein Interview. - SNA, 1920, 01.12.2021
Abonnieren
Schwedens neue Regierungschefin Magdalena Andersson hat am Dienstag die 51-jährige Transgender Lina Axelsson Kihlblom zur Schulministerin und damit zur ersten Transgender-Ministerin des Landes ernannt. Dies teilt die Nachrichtenseite „The Local“ am Mittwoch mit.
In ihrem 2015 erschienenen Buch „Will You Love Me Now? (Wirst Du mich jetzt lieben?) würde Kihlblom beschreiben, wie sie zunächst als Mädchen im Körper eines Buben groß geworden sei und sich dann zur Frau entwickelt habe. Dieser Prozess habe gedauert, bis sie 25 Jahre alt war. 2018 habe sie in einem Beitrag für den Sender SVT geschrieben, es habe schon immer Transpersonen gegeben. „Wir sind die neue Normalität“, sagte sie.
Axelsson Kihlblom sei geschieden und Mutter von zwei adoptierten Kindern. In der Regierung werde sie für Grundschulen und weiterführende Schulen zuständig sein.
Im Oktober 2020 sei Petra de Sutter aus Belgien als erste Transperson in Europa mit einem Ministeramt betraut worden.
Universität Sussex (Archivbild) - SNA, 1920, 01.11.2021
Rücktritt nach Streit mit Transgender-Aktivisten – britische Regierung verteidigt Professorin
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала