Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Nach Lieferung von Hilfsgütern: Drei russische Flugzeuge mit 214 Evakuierten starten in Kabul

© SNA / Zur BilddatenbankEvakuierung aus Kabul
Evakuierung aus Kabul - SNA, 1920, 01.12.2021
Abonnieren
Drei russische Flugzeuge, die zuvor humanitäre Hilfsgüter nach Kabul gebracht hatten, sind am Mittwoch in Kabul mit 214 Menschen an Bord gestartet. Das gab Russlands Verteidigungsministerium bekannt.
„Drei Flugzeuge der Militär-Transportfliegerei, die humanitäre Güter zum Flughafen Kabul gebracht haben, beendeten das Bording von evakuierten Menschen und starteten in Afghanistan“, so das Ministerium.
An Bord der Maschinen vom Typ Il-76 befinden sich 214 Bürger Russlands, Kirgistans sowie afghanische Stundeten, die in Russland ihre Ausbildung absolvieren.
Fürs Nachtanken sollen demnach die Flugzeuge eine Zwischenlandung auf den Flugplätzen Hissor (auch Gissar, in Tadschikistan) und Kant (Kirgistan) unternehmen. Das Endziel ist der Flugplatz Tschkalowski in der Region Moskau.
Am Mittwoch hatten diese drei Flugzeuge Hilfsgüter für die afghanische Bevölkerung gebracht. Laut dem russischen Verteidigungsministerium wurden insgesamt 36 Tonnen geliefert.
Die vorige Evakuierung durch die russischen Flugzeuge hatte am 18. November stattgefunden.
Militärtransportflugzeug Il-76 (Archivbild) - SNA, 1920, 18.11.2021
Afghanistan
Im Auftrag von Putin: Russlands Verteidigungsministerium evakuiert Hunderte Menschen aus Afghanistan
Anfang August hatten die Taliban* vor dem Hintergrund des internationalen Truppenabzugs aus Afghanistan eine großangelegte Offensive gegen die Regierungstruppen gestartet, alle afghanischen Großstädte und Grenzübergänge unter ihre Kontrolle gebracht und das Ende des 20 Jahre währenden Krieges angekündigt.
In den ersten Tagen herrschte in Kabul Panik: Menschen stürmten den Flughafen, um das Land verlassen zu können. Danach folgte eine humanitäre und wirtschaftliche Krise.
In den letzten beiden Augustwochen wurden vom Flughafen in Kabul, der unter dem Schutz des US-Militärs stand, westliche Bürger und Ortskräfte evakuiert. In der Nacht zum 31. August verließ das US-Militär den Flughafen. Am 6. September gaben die Taliban bekannt, Pandschir, die letzte der 34 afghanischen Provinzen, eingenommen zu haben.
*Die Organisation ist wegen Terror-Aktivitäten mit UN-Sanktionen belegt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала