Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wählergunst in Deutschland: Grüne legen zu, Union und SPD verlieren einen Punkt

© REUTERS / MICHELE TANTUSSIGrünen-Ko-Vorsitzende Annalena Baerbock und Robert Habeck
Grünen-Ko-Vorsitzende Annalena Baerbock und Robert Habeck - SNA, 1920, 30.11.2021
Abonnieren
Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen die Grünen auf 16 Prozent. Das geht aus den jüngsten Angaben einer Insa-Umfrage hervor.
Im „Meinungstrend“ des Instituts für die „Bild“-Zeitung könnten die Grünen 16 Prozent bekommen. Das sind zwei Punkte mehr als in der vergangenen Woche. Der Spitzenreiter ist derzeit die SPD mit 25 Prozent (ein Punkt weniger als in der Vorwoche). Darauf folgt die Union mit 21 Prozent (auch ein Punkt weniger).
Die FDP hätte 14 Prozent, wenn die Bundestagswahl am kommenden Sonntag wäre. Die AfD könnte mit elf Prozent rechnen; die Partei Die Linke könnte 5,5 Prozent erhalten.
 Deutschland Migranten - SNA, 1920, 29.11.2021
Kritik an „Ampel“-Koalitionsvertrag: Migranten ohne kommunales Wahlrecht
Für den Insa-„Meinungstrend“ wurden vom 26. bis zum 29. November 2021 insgesamt 2129 Menschen befragt. Die maximale statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 2,5 Prozentpunkten.
Bei der Bundestagswahl am 26. September war die SPD mit 25,7 Prozent stärkste Kraft geworden. Die Union fuhr mit 24,1 Prozent ein historisch schlechtes Ergebnis ein.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала