Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Gazprom erwartet die höchsten Gasexporteinnahmen seit sechs Jahren

© SNA / Evgeny Biyatov / Zur BilddatenbankGazprom Logo
Gazprom Logo - SNA, 1920, 29.11.2021
Abonnieren
Der russische Gaskonzern Gazprom erwartet nach eigenen Worten die höchsten Einnahmen aus Gasexporten in den letzten sechs Jahren. Genaue Angaben zu den Liefermengen werden dabei nicht mitgeteilt.
„Ich kann sagen, dass der für 2021 prognostizierte Gesamtumsatz der höchste in den letzten sechs Jahren sein wird. Das Finanzergebnis hat Vorrang vor dem physischen Volumen der gelieferten Ware. Und wie hoch das physische Volumen sein wird, werden wir nach dem 15. Januar 2022 sehen, wenn die letzten Gaslieferungen und -Annahmen von Dezember unterzeichnet werden“, sagte Andrej Sotow, stellvertretender Leiter der Gazprom-Exportabteilung am Montag während einer Telefonkonferenz.
Im vergangenen Jahr haben Corona-Beschränkungen und der warme Winter zu einer geringeren Gasnachfrage in Europa. Die Gazprom-Exporte nach Europa und China gingen dabei um etwa 10 Prozent zurück – auf 179,3 Milliarden Kubikmeter, davon wurden etwa 175 Milliarden Kubikmeter nach Europa geliefert.
Mitte November hatte Gazprom bekanntgegeben, dass seine Exporte in das Fernausland nach vorläufigen Daten seit Jahresbeginn um 8,3 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres auf 164,8 Milliarden Kubikmeter Gas gestiegen seien.
Das Logo des russischen Gasriesen Gazprom  - SNA, 1920, 23.11.2021
Gazprom: Haben mehr als die Hälfte der europäischen Gasimporte geliefert
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала