Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brand in Mehrfamilienhaus in Hessen: 13-jähriges Mädchen stirbt bei tragischem Unglück

Feuerwehr (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.11.2021
Abonnieren
Im hessischen Griesheim ist es am Sonntag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen, bei dem ein 13 Jahre altes Mädchen ums Leben kam. Dies gab die lokale Polizei in der Nacht zum Montag bekannt.
Der Brand wurde um 17:40 Uhr gemeldet. Anwohner hatten Rauch bemerkt, der aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss des zweistöckigen Gebäudes in der Schöneweibergasse kam.
„Im Zuge der Löscharbeiten, die derzeit noch andauern, wurde eine leblose Person in der betroffenen Wohnung aufgefunden“, so das Polizeipräsidium am Sonntagabend.
In der Nacht zum Montag gab die Behörde mehr Details zur Tragödie bekannt. Bei dem Todesopfer handelt es sich laut der offiziellen Meldung um ein 13-jähriges Mädchen. Der 42 Jahre alte Vater wurde mit erheblichen Brandverletzungen in eine Klinik gebracht. Auch die Großmutter im Alter von 61 Jahren soll schwer verletzt worden sein. Ein 49 Jahre alter Mann erlitt durch das Einatmen von Rauchgasen leichte Verletzungen. Weitere Bewohner sollen nicht verletzt worden sein.
„Das Gebäude ist durch den Brand unbewohnbar geworden“, so die Polizei.
Feuerwehreinsatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.11.2021
Großbrand in Kölner Grundschule
Der Sachschaden wird vermutlich bei mehreren hunderttausend Euro liegen. Ermittlungen seien bereits eingeleitet worden.
„Erste Hinweise deuten auf eine Fehlbedienung beim Umgang mit einer Gasflasche und somit auf einen tragischen Unglücksfall hin.“
An den Löscharbeiten beteiligten sich mehr als 80 Einsatz- sowie etwa 30 Rettungs- und Versorgungskräfte.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала