Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Italiens Küstenwache rettet auf Flüchtlingsboot geborenes Baby aus Seenot

© AP Photo / Bruno TheveninMigranten in einem Boot im Mittelmeer (Symbolbild)
Migranten in einem Boot im Mittelmeer (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.11.2021
Abonnieren
Die italienische Küstenwache hat mehr als 240 Migranten im Mittelmeer aus Seenot gerettet. Ein Patrouillenboot nahm nach Angaben der Behörden die Menschen in der Nacht zu Sonntag vor der kalabrischen Küste an Bord.
Schlechte Wetterbedingungen auf See hätten den mehr als 16-stündigen Einsatz erschwert. Unter den Geretteten sind laut Küstenwache 40 Minderjährige und ein neugeborenes Baby, das am Tag der Rettung auf dem Fischerboot zur Welt kam. An der Rettung waren demnach auch ein Handelsschiff und ein Schiff der EU-Grenzschutzagentur Frontex beteiligt.
Flüchtlingslager auf Lesbos  - SNA, 1920, 27.11.2021
Migranten auf Lesbos müssen weiter in Übergangs-Camps überwintern
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала