Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Terrorgruppe plant Provokationen mit Chemiewaffen in Idlib – russisches Versöhnungszentrum

© SNA / Dmitri Winogradow / Zur BilddatenbankRussische Soldaten in Syrien
Russische Soldaten in Syrien  - SNA, 1920, 26.11.2021
Abonnieren
Kämpfer der Terrorgruppe Dschabhat an-Nusra* haben in der syrischen Provinz Idlib Behälter mit giftigen Substanzen gelagert, um Provokationen zu verüben und daraufhin den syrischen Truppen den Einsatz chemischer Waffen vorzuwerfen. Dies geht aus einer Mitteilung des russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien hervor.
„Das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien hat Informationen erhalten, wonach Kämpfer der Terrorgruppe Dschabhat an-Nusra (Haiʾat Tahrir asch-Scham*) Behälter mit giftigen Substanzen in einem unterirdischen Versteck nahe der Stadt Sarmada in der Provinz Idlib lagern“, sagte der Vizechef des Versöhnungszentrums, Konteradmiral Vadim Kulitj, bei einem Online-Briefing am Donnerstagabend.
Syrien - SNA, 1920, 02.10.2021
Syrien: Terroristen liefern giftige Sprengköpfe an die Front
Nach vorläufigen Informationen würden die Terrorkämpfer beabsichtigen, Provokationen zu organisieren, um die syrischen Regierungstruppen des Einsatzes chemischer Waffen gegen Zivilisten zu beschuldigen, fügte der Sprecher des Versöhnungszentrums hinzu.
* Terrororganisation, in Russland verboten
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала