Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Sputnik V zeigt in Ungarn Wirksamkeit von 85,7 Prozent – RDIF

© SNA / Maksim Blinov / Zur BilddatenbankImpfung mit "Sputnik V"
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 25.11.2021
Abonnieren
Der russische Coronavirus-Impfstoff Sputnik V hat eine Wirksamkeit von 85,7 Prozent gegen die Infektion mit Covid-19 sowie eine Wirksamkeit von 98 Prozent beim Schutz vor tödlichen Fällen gezeigt. Dies geht aus den Angaben einer unabhängigen Studie in Ungarn hervor.
„Eine unabhängige Studie zum direkten Vergleich von fünf Impfstoffen gegen das Coronavirus (Sputnik V, Moderna, Pfizer-BioNTech, Sinopharm, Astrazeneca) im EU-Mitgliedsstaat Ungarn hat gezeigt, dass der russische Impfstoff Sputnik V die beste Schutzrate – 98 Prozent – in Bezug auf die Todesfälle durch Coronavirus hat. Sputnik V hat auch eine Wirksamkeit von 85,7 Prozent gegen eine Coronavirus-Infektion und ist zusammen mit dem Medikament von Moderna führend“, teilte der Russische Direktinvestitionsfonds (RDIF) unter Verweis auf die Studie mit.
Die Studie basiert auf der Analyse von Daten zur Impfung der Einwohnern Ungarns im Zeitraum vom 22. Januar bis 10. Juni 2021 mit zwei Komponenten von Sputnik V, Moderna, Pfizer-BioNTech, Sinopharm und AstraZeneca.
Für die Berechnung wurden Daten von 820.000 Menschen verwendet, die mit Sputnik V geimpft worden waren. Bei Menschen in der Altersgruppe von 16 bis 44 Jahren wurde bei Sputnik V ein vollständiger (100 Prozent) Schutz vor Todesfällen durch das Coronavirus nachgewiesen.

Weltweit erstes Corona-Vakzin Sputnik V

Sputnik V war am 11. August 2020 als erstes Corona-Vakzin der Welt offiziell registriert worden. Der Impfstoff ist zurzeit in 71 Ländern mit einer Gesamtbevölkerungszahl von rund vier Milliarden beziehungsweise für mehr als die Hälfte der Erdbewohner freigegeben. Der Zahl der staatlichen Zulassungen nach liegt Sputnik V an zweiter Stelle in der Welt.
Standort der EU-Arzneimittelbehörde (EMA) in Amsterdam,  21. Dezember 2020. - SNA, 1920, 24.11.2021
EMA schließt baldige Zulassung von Corona-Vakzin Sputnik V nicht aus
Bei dem Vakzin wurde zuletzt eine Effizienz von 97,6 Prozent nachgewiesen, teilten der Russische Direktinvestitionsfonds (RDIF) und das Nationale Gamaleja-Forschungsinstitut für Epidemiologie und Mikrobiologie mit. Der Zahl liegt die Auswertung der Impfresultate von 3,8 Millionen immunisierten Bürgern Russlands zugrunde.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала