Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

66-Jähriger wegen Spionageverdachts für Russland in Polen festgenommen

© CC0 / 4711018 / Pixabay Kriminalität (Symbolbild)
 Kriminalität (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.11.2021
Abonnieren
Polens Agentur für Innere Sicherheit (ABW) hat laut eigenen Angaben einen polnischen Bürger festgenommen, der im Verdacht auf Spionage für Russland steht. Das geht aus einer offiziellen Pressemitteilung der Behörde vom Donnerstag hervor.
Bei dem Verhafteten geht es demnach um einen 66 Jahre alten Bürger Polens. Er stehe im Verdacht, Spionagetätigkeit für Russland initiiert zu haben. Außerdem soll er auch mit einer weiteren Person verbunden gewesen sein, die zuvor von der ABW festgenommen worden war.
„Der festgenommene 66 Jahre alte Mann hat die Spionagetätigkeit für den russischen Geheimdienst (FSB) unterstützt und zum Schaden der Interessen der Republik Polen agiert“, heißt es im Statement.
Bei der Durchsuchung seiner Unterkunft wurden laut der Mitteilung Sachen und Dokumente beschlagnahmt, „die ein weites Beweismaterial ergänzen“.
Britische Botschaft in Berlin - SNA, 1920, 11.08.2021
Brite in Potsdam festgenommen – Vorwurf lautet auf Arbeit für russische Geheimdienste
Die Festnahme erfolgte am 21. November auf dem Territorium der Woiwodschaft Ermland-Masuren. Der Festgenommene bekennt sich nicht schuldig. Das Gericht inhaftierte den Mann für drei Monate. Dem Mann drohen zehn Jahre Haft.
Polnische Medien präzisieren unter Berufung auf Angaben der Staatsanwaltschaft, dass die jüngste Festnahme und die Tätigkeit des 66-Jährigen mit Marcinem K. verbunden sein soll, der im Mai 2021 wegen Spionageverdachts verhaftet worden war.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала