Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Registrierungsprozess für Sputnik V: WHO-Inspektion im Dezember erwartet

© REUTERS / Denis BalibouseWeltgesundheitsorganisation WHO (Symbolbild)
Weltgesundheitsorganisation WHO (Symbolbild) - SNA, 1920, 24.11.2021
Abonnieren
Nach Angaben des russischen Direktinvestitionsfonds (RDIF) wird im Dezember die Inspektion der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Russland im Rahmen des Anerkennungsverfahrens für den Impfstoff „Sputnik V“ besuchen.
„Das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation steht jetzt im Dialog mit der WHO, wir erwarten eine Inspektion im Dezember und sehen einige positive Fortschritte“, sagte der Leiter des Fonds, Kirill Dmitriev, bei einem Briefing am Mittwoch.
Anfang Oktober sagte der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko, dass alle Hindernisse für die Anerkennung des Impfstoffs bei der WHO beseitigt worden und einige Verwaltungsverfahren geblieben seien. Später teilte der Leiter des RDIF mit, dass der Fonds in den nächsten Monaten auf die Genehmigung der WHO warte.
Sputnik V war am 11. August 2020 als erstes Corona-Vakzin der Welt offiziell registriert worden. Der Impfstoff ist zurzeit in 70 Ländern mit einer Bevölkerungszahl von rund vier Milliarden zugelassen.
Der Zwei-Dosen-Impfstoff mit einer Gesamtwirksamkeit von 91,4 Prozent ist auch zu 83 Prozent effizient gegen die Delta-Variante und schützt zu etwa 94 Prozent vor schweren Fällen, die eine Krankenhauseinweisung erfordern.
Produktion von Sputnik V in Kasachstan - SNA, 1920, 18.11.2021
WHO-Anerkennung von Sputnik V in naher Zukunft zu erwarten – RDIF-Chef
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала