Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA verhängen wegen Nord Stream 2 weitere Sanktionen, Viele Tote bei Busunglück in Bulgarien

© CC0 / Free-PhotosWas in der Nacht geschah
Was in der Nacht geschah - SNA, 1920, 23.11.2021
Abonnieren
USA verhängen wegen Nord Stream 2 weitere Sanktionen; Mindestens 46 Tote bei Busunglück in Bulgarien; Kretschmann glaubt an Verfassungskonformität einer Impfpflicht; Tod bei Straßenparade kein Terrorakt; US-Regierung warnt wegen Corona-Lage vor Reisen nach Deutschland; Brit Awards sollen in geschlechtsneutralen Kategorien vergeben werden
SNA präsentiert Ihnen in Kürze, was in der Nacht zum Dienstag geschehen ist.

USA verhängen wegen Nord Stream 2 weitere Sanktionen

Die USA wollen wegen der umstrittenen deutsch-russischen Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 weitere Sanktionen verhängen. Betroffen seien das mit der Pipeline befasste und mit Russland in Verbindung stehende Unternehmen Transadria und dessen Schiff „Merlin“, teilte das Außenministerium in Washington mit. Damit seien inzwischen acht Personen oder Einrichtungen sowie 17 Schiffe mit Sanktionen belegt. Russland kritisierte die Sanktionen heute als Verstoß gegen internationales Recht.

Mindestens 46 Tote bei Busunglück in Bulgarien

Bei einem schweren Busunglück in Bulgarien sind einem Bericht der amtlichen Nachrichtenagentur BTA zufolge mindestens 46 Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf der Struma-Autobahn etwa 40 Kilometer südlich der Hauptstadt Sofia, wie BTA unter Berufung auf das Innenministerium meldete. Unter den Opfern seien mehrere Kinder.

Kretschmann glaubt an Verfassungskonformität einer Impfpflicht

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält eine allgemeine Corona-Impfpflicht für vereinbar mit dem Grundgesetz. Er glaube nicht, dass dies verfassungswidrig wäre, sagte der Grünen-Politiker im ZDF. Er sprach von einem schwierigen Abwägungsprozess. Noch tiefere Eingriffe seien aber Maßnahmen wie bei überlasteten Krankenhäusern – etwa eine Auswahl, wer behandelt wird und wer nicht. Kretschmann machte klar, dass bei einer Impfpflicht sicher niemand bei Verweigerung im Gefängnis lande oder von der Polizei zum Impfen abgeholt werde.

Tod bei Straßenparade kein Terrorakt

Nach dem tödlichen Zwischenfall bei einer Straßenparade im US-Bundesstaat Wisconsin hat die Polizei Einzelheiten zu einem Verdächtigen bekanntgegeben. Der 39-Jährige steht im Verdacht, mit einem Geländewagen in die Menschenmenge gerast und so fünf Menschen getötet zu haben. Er soll kurz vorher in eine häusliche Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund haben die Ermittler nicht. In Waukesha war ein Auto in eine vorweihnachtliche Straßenparade gerast. Verletzt wurden nach Angaben der Polizei 48 Menschen.

US-Regierung warnt wegen Corona-Lage vor Reisen nach Deutschland

Das US-Außenministerium warnt wegen der Verbreitung des Coronavirus vor Reisen nach Deutschland. Dies sei die Konsequenz einer Neubewertung der pandemischen Lage dort durch die US-Gesundheitsbehörde CDC, erklärte das Ministerium. Die Behörde ruft US-Bürger auf, Reisen nach Deutschland zu vermeiden. Auch Dänemark wurde auf die Stufe vier, die höchste der Reisehinweise, hochgesetzt. Für andere derzeit schwer von der Pandemie betroffene Staaten in Europa gilt ebenfalls die Warnstufe vier, darunter sind Belgien, Kroatien, Ungarn, Österreich und die Niederlande.

Brit Awards sollen in geschlechtsneutralen Kategorien vergeben werden

Die Brit Awards sollen im kommenden Jahr nur noch in geschlechtsneutralen Kategorien vergeben werden. Statt einer besten weiblichen Künstlerin und eines besten männlichen Künstlers werde es jeweils nur noch eine einzige Kategorie geben. Der Preis solle sich ausschließlich auf die Musik und das Werk der Ausgezeichneten beziehen, und nicht darauf, wie sie sich identifizierten oder wie andere sie sähen, hieß es in einer Mitteilung. Die Preisvergabe findet am 8. Februar 2022 statt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала