Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

50 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Leipzig gefunden – Evakuierung geplant

© THW Bundesanstalt Technisches HilfswerkAbsperrung während einer Bombenentschärfung
Absperrung während einer Bombenentschärfung - SNA, 1920, 23.11.2021
Abonnieren
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist laut Behördenangaben am Montagnachmittag bei Baggerarbeiten in Leipzig entdeckt worden. Am Dienstag soll diese entschärft werden.
Im Bereich der Wittenbergerstraße wurde laut der gestrigen Twitter-Meldung der lokalen Feuerwehr bei Bauarbeiten eine Weltkriegsbombe gefunden.
„Aktuell besteht keine Gefahr.“
Die Bombe befand sich Medienberichten zufolge neben einer Tankstelle. Demnach handelt es sich dabei um eine 50 Kilogramm schwere Fliegerbombe amerikanischer Bauart.
Am späten Dienstagvormittag sollen die Evakuierungsmaßnahmen beginnen. Die Feuerwehr veröffentlichte eine Karte mit dem Evakuierungsradius.
Laut Medien müssen circa 1000 Menschen innerhalb eines 600-Meter-Sperrkreises ihre Wohnungen verlassen. Straßensperrungen seien wahrscheinlich.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала