Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Atomschlag gegen Russland durchgespielt“ – Verteidigungsminister Schoigu zu Bomberflügen der USA

© SNA / Alexey MayshevDas russische Verteidigungsministerium
Das russische Verteidigungsministerium - SNA, 1920, 23.11.2021
Abonnieren
Nach Angaben des russischen Verteidigungsministers Sergej Schoigu sichten Russlands Streitkräfte immer häufiger amerikanische Bomber in der Nähe russischer Grenzen. Bei einem Treffen mit seinem chinesischen Amtskollegen Wei erklärte Schoigu, welchen Zweck diese Bomberflüge haben.
Die Bomberflotte der US Air Force habe ihre Aktivitäten in der Nähe russischer Grenzen massiv verstärkt, sagte Schoigu bei einem Treffen mit dem chinesischen Verteidigungsminister Wei Fenghe am heutigen Dienstag. „Im letzten Monat wurden 30 Flüge zu den Grenzen der Russischen Föderation absolviert – zweieinhalb Mal mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.“
Allein beim amerikanischen Manöver „Global Thunder“ habe die US-Luftwaffe zehn strategische Bombenflugzeuge eingesetzt. Laut Schoigu haben die Bomber „Möglichkeiten eines Einsatzes von Atomwaffen gegen Russland“ nahezu gleichzeitig aus westlicher und östlicher Richtung erprobt. „Der geringste Abstand zu unseren Grenzen betrug dabei 20 Kilometer“, so der russische Verteidigungsminister.
Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu - SNA, 1920, 07.11.2021
Verteidigungsminister Schoigu: Russische Militärs überwachen US-Schiffe im Schwarzen Meer
Ferner sagte Schoigu im Gespräch mit seinem chinesischen Amtskollegen Wei, dass Russland und China seit Jahren eine strategische Partnerschaft verbinde, was gerade unter den aktuellen Umständen „der zunehmenden geopolitischen Turbulenzen und der Erhöhung des Konfliktpotenzials in unterschiedlichen Teilen der Welt“ besonders wichtig sei.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала