Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schuss- und Stichwaffen eingesetzt: Auseinandersetzung in Dortmund sorgt für Polizeieinsatz

© AP Photo / Michael ProbstDeutsche Polizei (Symbolbild)
Deutsche Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.11.2021
Abonnieren
In Dortmund ist es am Sonntagnachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen. Laut der Polizei gab es Verletzte.
Der Zwischenfall ereignete sich laut einer Polizeimitteilung kurz nach 15:00 Uhr auf der Rheinischen Straße. Die Dortmunder Polizei war mit zahlreichen Kräften vor Ort.
Laut der Behörde kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Dabei sollen Schüsse gefallen und Stichwaffen eingesetzt worden sein. Die Polizei meldete Verletzte.
„Die Polizei konnte kurz nach der Auseinandersetzung Tatverdächtige festnehmen, die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen dauern jedoch an“, heißt es im Schreiben.
Die Schüsse sollen Medienberichten zufolge vor einem Imbiss gefallen sein. Die lokale Polizei bat am Sonntag auf Twitter darum, keine Videos der Tat online zu stellen.
Zeugen sollten sich stattdessen bei den Ermittlern melden. Das Portal Ruhr24 berichtete unter anderem, dass seiner Redaktion ein Video vorliege, auf dem Tumulte mit zahlreichen Personen zu sehen sowie drei Schüsse zu hören seien.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала