Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

G7-Gipfel der Außen- und Entwicklungsminister für Anfang Dezember in Liverpool geplant

© CC0 / Picudio / PixabayBritische Flagge (Symbolbild)
Britische Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.11.2021
Abonnieren
Die G7-Außen- und Entwicklungsminister werden vom 10. bis zum 12. Dezember in Liverpool zusammenkommen, um unter anderem die wirtschaftliche Belastbarkeit in der Post-Covid-Ära zu besprechen. Darüber informierte am Montag das Außenministerium von Großbritannien, das als Gastgeber auftreten soll.
„Außenministerin Liz Truss wird drei Tage lang, von Freitag, 10. Dezember, bis Sonntag, 12. Dezember, ihre Amtskollegen aus den USA, Frankreich, Deutschland, Italien, Kanada, Japan und der EU empfangen“, lautet die Mitteilung. Die Minister sollen eine Reihe globaler Themen besprechen, darunter die wirtschaftliche Belastbarkeit in der Post-Covid-Ära, globale Gesundheitsfragen und Menschenrechte.
„Ich werde unsere Freunde und Partner empfangen, um darüber zu diskutieren, wie wir engere wirtschaftliche, technologische und sicherheitspolitische Beziehungen auf globaler Ebene aufbauen und dem britischen Volk helfen können“, wird die britische Außenministerin in dem Text zitiert.
Als ein Zeichen für die wachsende indopazifische Ausrichtung des Vereinigten Königreichs sollen die Außenminister der Mitgliedsstaaten des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN), unter anderem Malaysias, Thailands und Indonesiens, an dem G7-Außenministertreffen zum ersten Mal teilnehmen.
Handelsminister der G7-Gruppe treffen sich in London am 22. Oktober 2021 - SNA, 1920, 23.10.2021
G7-Staaten plädieren für Digitalisierung von Handelsdokumenten
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала